Aufbaukurs zum Energieeffizienzexperten Planung und Umsetzung Wohngebäude 70/80 UE (KfW)

Aufbaumodul Energieeffizienzexperte Planung und Umsetzung

Wenn Sie in der Vergangenheit bereits eine Fortbildung zum Energieeffizienzexperten "Beratung" Wohngebäude  (Gebäude-Energieberater - BAFA) absolviert haben, können Sie Ihre Qualifikation erweitern, indem Sie ein Aufbaumodul Planung und Umsetzung im Umfang von

  • 70 UE im unmittelbaren Anschluss an die Fortbildung zum Energieeffizienzexperten "Planung und Umsetzung"

oder

  • 80 UE bei länger zurückliegender Fortbildung zum Energieeffizienzexperten "Planung und Umsetzung"

besuchen.

Der inhaltliche Unterschied besteht in einem Update hinsichtlich der aktuellen Energieeinsparverordnung.

Weitere Informationen:

Kosten und Anmeldung für den Aufbaukurs Energieeffizienzexperte Planung und Umsetzung

Aufbaumodul 70 UE incl.  200 Euro Prüfungsgebühr:  1050.- Euro 
Aufbaumodul 80 UE incl.  200 Euro Prüfungsgebühr:  1200.- Euro

⇒ zur Anmeldung

Inhalt

  1. Vertiefung Innen- und Kerndämmung, sommerlicher Wärmeschutz, Wärmebrücken, luftdichtes Bauen
  2. Erstellung von Lüftungskonzepten, Planung von Lüftungsanlagen, Vertiefung hydraulischer Abgleich + Regelungstechnik, Auswahlenscheidung Anlagentechnik für Effizienzhäuser einschließlich erneuerbarer Energien
  3. Bilanzierung mit Zielrichtung KfW-Effizienzhäuser, Details zu KfW-Förderprogrammen (Praxistipps, Probleme, Antragstellung, FAQs),
  4. Baubegleitung - Durchführung und Dokumentation eines KfW-Effizienzhauses, 
  5. Ausschreibung und Vergabe, Baubegleitung / Qualitätssicherung, Detailplanung und Prüfung, Beratung des Nutzers
  6. Lutfdichtheitsmessung und Thermographie
  7. Projektarbeit: Bilanzierung eines Effizienzhauses und Detailplanung besonderer baulicher Anschlusssituationen (Studienleistung)

 

Für Teilnehmer, die bereits vor 2013 die Fortbildung zum BAFA-Energieberater absolviert haben, werden die Themen 1-7 wie vorstehend ergänzt um ein EnEV-Update (+10 UE)

Unterrichtszeiten und Umfang

Präsenztermine

  • 12./13. Januar 2018 - Softwareschulung (optional)
  • 23./24. Februar 2018
  • 15./16./17. März 2018
  • 09./10./11. April 2018
  • 20. April 2018 Prüfung
  • Studienleistung: Planungsaufgabe als Hausarbeit (Aufwand ca. 40 Stunden)