Bildende Kunst

Kurzbeschreibung

Im Basistudium der ersten beiden Semester erlernen die Studierenden  die Grundlagen der künstlerischen Arbeitsformen (Malerei, Neue Medien, Fotografie, Skulptur, Grafik, Performance). Darüber hinaus nehmen Sie an kunstwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen (z.B. Grundlagen der modernen Kunst) sowie an Werkstattkursen in den unterschiedlichen Werkstätten (materialbezogen, grafisch, digital) teil.

Ab dem dritten Semester entwickeln die Studierenden Schwerpunkte nach persönlichen Interessen. Das Studium ist in  Klassen organisiert, die sich nicht mehr an den herkömmlichen Zuordnungen (Malerei, Bildhauererei oder elektronische Medien) orientieren, sondern je nach Interesse Durchlässigkeit und Raum für eigene künstlerische Entwicklungen bieten.

Steckbrief

Studienabschluss

Künstlerische  Abschlussprüfung

Regelstudienzeit

10 Semester

Besonderheiten

Mit besonders guten Ergebnissen bei der künstlerischen Eignungsprüfung werden auch Bewerber/innen ohne Hochschulreife zugelassen.

Veranstaltungssprache

Deutsch

integriertes Praktikum

Nein

Zulassungsvoraussetzung

In der Regel: Allgemeine Hochschulreife und Bestehen der künstlerische Eignungsprüfung

Zulassungsbeschränkung

Nein

Studienbeginn

Sommersemester und Wintersemester

Anmeldefrist zur Eignungsprüfung

  • Sommersemester: 1. Dezember
  • Wintersemester: 30. April

Einschreibfrist
(nach Eignungsprüfung)

  • Sommersemester: 1. März
  • Wintersemester: 1. September

Prüfungsordnung / Modulhandbuch

Gültige Prüfungsordnung für diesen Studiengang

Studiengangsseite

Hier finden Sie die Studiengangsseite

Beratung

Studienberatung

Rund um das Bewerbungs- und Einschreibverfahren

Erstsemesterinformation

Einführungsveranstaltungen der Studiengänge
und Tipps zum Studienstart