Lehramt - Fächerkombinationen

Grundsätzlich sind fast alle Fächer miteinander kombinierbar. Ausgeschlossen ist eine Kombination von Kunst und Musik für das Lehramt an Gymnasien (L3). Für Kombinationen eines dieser Fächer mit einem anderen Fach gibt es spezielle Regelungen.

Darüber hinaus unterscheiden sich die Fächerkombinationen in der Studierbarkeit im Hinblick auf zeitliche Überschneidungen des Lehrangebots. Einen Überblick zu den Kombinationen bietet Ihnen die folgende Tabelle, wobei prinzipiell überschneidungsfreie Kombinationen mit einem + gekennzeichnet sind.

Bei allen anderen Kombinationen ist mit erheblichen Überschneidungen zu rechnen, was eine individuelle Planung des Studiums erforderlich macht und im Extremfall auch zu einer Studienzeitverlängerung führen kann. Die Kombinationen sind aber gleichwohl wählbar.