Master-Studiengang Umweltingenieurwesen

Kurzbeschreibung

Der innovative Studiengang Umweltingenieurwesen verbindet hochaktuelle umweltrelevante Fragestellungen mit wissenschaftlichem und technologischem Know-how des Ingenieurwesens. Aufgrund einer stetig wachsenden Umwelttechnikbranche sind die beruflichen Aussichten für unsere Ingenieur-Absolventinnen und -Absolventen ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Das Berufsbild ist eng mit den Disziplinen Bauingenieurwesen und Verfahrenstechnik verknüpft. Umweltingenieurinnen und Umweltingenieure arbeiten in Forschung, Wirtschaft, Ingenieurbüros und der öffentlichen Verwaltung. Sie befassen sich mit den verschiedensten Ingenieuraufgaben, bei denen ein vertiefendes Verständnis in allen umweltrelevanten Bereichen gefordert wird, und erarbeiten umwelttechnisch relevante Lösungen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung.

Beispiele für mögliche Arbeitsfelder sind:

  • Planung, Bau und Betrieb umwelttechnischer Einrichtungen und Anlagen (z.B. Anlagenbau)
  • Energieberatung (z.B. effiziente Energienerzeugung und -nutzung)
  • Gewässerschutz (z.B. umweltverträgliche Trinkwassergewinnung)
  • Ökologisches Bauen (z.B. ressourcenschonende Bauweise)
  • Umweltmanagement (z.B. Simulation von Umweltrisiken)
  • reparative Umwelttechnik (z.B. Wasserver- und Abwasserentsorgung, 
  • Abfallwirtschaft, Recyclingindustrie, Abgasreinigung, Sanierungstechnik)

Das dreisemestrige Master-Studium bietet Ihnen eine breite Palette an Wahlmöglichkeiten, Ihr bis dahin erworbenes Wissen zu erweitern und zu vertiefen. Schwerpunkte im Masterprogramm sind:

  • Abfall- und Ressourcenwirtschaft
  • Siedlungswasserwirtschaft Vertiefungswissen
  • Wasserwirtschaft /Wasserbau
  • Umwelt und Verkehr
  • Regenerative Energien - Thermische Verfahren
  • Regenerative Energien - Sonne, Wind und Wasser

Diese Schwerpunkte werden durch Themen aus den Ingenieurmethoden, Ökologie, Ökonomie, Umweltrecht sowie Soziologie erweitert und ergänzt.

Im Master-Studium ist der studienbegleitende Erwerb des Zertifikats UmweltWissen möglich.

Steckbrief

Studienabschluss

Master of Science

Regelstudienzeit

3 Semester

Veranstaltungssprache

Deutsch

integriertes Praktikum

1 Projekt im Studienverlauf

Zulassungsvoraussetzung

  • Bestandene Bachelor-Prüfung in Umweltingenieurwesen oder fachlich gleichwertig
  • und Nachweis einer Regelstudienzeit von mind. 7 Semestern
  • und Nachweis von mind. 210 Credits.

Studienanforderungen

Ggf. kann der Prüfungsausschuss die Zulassung unter der Auflage aussprechen, dass bis zur Anmeldung der Masterarbeit fehlende Kenntnisse durch erfolgreiches Absolvieren bestimmter Bachelor-Module aus dem Studiengang Umweltingenieurwesen im Umfang von maximal 30 Credits nachgewiesen werden. Dies gilt insbesondere für Absolventinnen und Absolventen einer Universität oder einer anderen Hochschule mit Abschluss nach einem sechssemestrigen Studium.

Prüfungsordnung / Modulhandbuch

Gültige Prüfungsordnung für diesen Master-Studiengang

Studiengangsseite

Hier finden Sie die Studiengangsseite

Studienbeginn

Sommer- und Wintersemester

Beratung

Bewerbungsverfahren

Studierende der Universität Kassel:

Bewerbungsfrist: 15.5.2016 - 1.9.2016

Bewerbung mit deutschen Zeugnissen:

Bewerbungsfrist: 15.5.2016 - 1.9.2016

Bewerbung mit internationalen Zeugnissen:

Bewerbungsfrist: 1.5.2016 - 15.7.2016