Master-Studiengang Sozialrecht und Sozialwirtschaft

Studienabschluss

Master of Laws

Regelstudienzeit

3 Semester

Veranstaltungssprache

Deutsch

Besonderheiten

In Kooperation mit der Fachhochschule Fulda. Daher wird am Ende ein Joint Degree verliehen.

Zulassungsvoraussetzung

Bestandene Bachelor- oder Diplom I-Prüfung mit der Note "gut" (2,5) oder besser bzw. dem ECTS-Grade "B" in

  • Sozialrecht
  • Sozialwesen
  • Soziale Arbeit
  • Wirtschaftsrecht
  • einen fachlich gleichwertigen ersten berufsqualifizierenden Abschluss mit einer Regelstudienzeit von 7 Semester   oder
  • einen fachlich gleichwertigen ersten berufsqualifzierenden Abschluss mit einer Regelstudienzeit von 6 Semestern. In diesem Fall sind bis zur Masterarbeit zusätzlich Auflagen im Umfang von 30 Credits zu erbringen. Die 30 Credits werden in einem individuellen Studienplan festgehalten.     

In dem Studium, das dem Abschluss zu Grunde liegt, müssen mindestens 20 Credits mit rechtsbezogenen Veranstaltungen erfolgreich absolviert sein. BewerberInnen, die weniger weniger als 20 Credits, jedoch mindestens 10 Credits mit rechtsbezogenen Veranstaltungen nachweisen, können zum Studium zugelassen werden, wenn sie über mindestens ein Jahr einschlägige qualifizierende Berufserfahrung nach dem ersten Studienabschluss verfügen. Die BewerberInnen mit einer einschlägigen Berufserfahrung müssen ein persönliches Reflexionsschreiben über die erzielte Berufserfahrung im rechtlichen Rahmen sowie eine genaue Erläuterung über die erbrachten Tätigkeiten ihrer Bewerbung beilegen. Die Mindestanzahl der 20 Credits kann auch ersetzt werden durch Leistungsnachweise, die während oder nach Abschluss des Studiums im Rahmen von außercurricularen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen mit juristischem Schwerpunkt erworben wurden.

 

Darüber hinaus kann zugelassen werden, wer

  • das 1. oder 2. juristische Staatsexamen mindestens mit der Note "befriedigend" (3,5) nachweist.

Den Bewerbungsunterlagen ist außerdem ein persönliches Motivationsschreiben beizufügen, aus dem der persönliche Zugang zum Thema Sozialrecht und Sozialwirtschaft sowie die mit dem Studium anvisierten beruflichen Perspektiven der Bewerberin/des Bewerbers ersichtlich sind.

 

Fehlen inhaltliche Voraussetzungen oder sind weniger als 210 Credits mit dem Abschluss nachgewiesen kann der Prüfungsausschuss inhaltliche Auflagen im Umfang von max. 30 Credits bestimmen, die bis zur Anmeldung der Masterarbeit nachzuweisen sind.

 

Prüfungsordnung / Modulhandbuch

Gültige Prüfungsordnung für diesen Master-Studiengang

Studienbeginn

Sommer- und Wintersemester

Bewerbungsverfahren

Studierende der Universität Kassel:

Bewerbungsfrist: 15.5.2016 - 1.9.2016

Bewerbung mit deutschen Zeugnissen:

Bewerbungsfrist: 15.5.2016 - 1.9.2016

Bewerbung mit internationalen Zeugnissen:

Bewerbungsfrist: 1.5.2016 - 15.7.2016

Studienfachberatung


Valeska Gräbe
Joachim Schwarz
Nora-Platiel-Str. 4 / Raum 1206
Dienstags 14:00 - 16:00 Uhr
E-Mail: sozr@uni-kassel.de

Verwandte Studiengänge