Anmeldung von Prüfungsleistungen

Warum müssen Prüfungsleistungen angemeldet werden?

  • Formale Gründe (§ 10 Abs. 2 AB Bachelor/Master):
    Prüfungsteilnahme ohne Anmeldung könnte theoretisch nicht gewertet werden.
  • Keine Anmeldung kann zu Folgeproblemen führen (z. B. BAföG-Fristen, Teilnahme an weiteren Prüfungen nicht möglich, etc.), dadurch ggfs. Studienverzögerung.

    Die Anmeldung zu Prüfungsleistungen erfolgt durch den/die Studierende/n über das Internetportal der Universität Kassel (QIS/LSF).

Welche Voraussetzungen gibt es für die Anmeldung von Prüfungsleistungen?

  • Einschreibung in Studiengang
  • nicht mehr als zwei Fehlversuche (keine endgültig nicht bestandene Leistung)
  • Prüfungsverfahren im gleichen Modul muss abgeschlossen sein (technisch keine Anmeldung möglich, wenn in gleichem Modul noch Anmeldung offen)
  • ggf. Erbringung von Vorleistungen, z. B. Studienleistungen oder bestimmte Prüfungsleistungen (abhängig von Fachprüfungsordnung).

Gibt es Anmeldefristen?

In der Regel: ja. Die Anmeldefristen werden vom Fachbereich/Prüfungsausschuss festgelegt und bekannt gegeben. Sie sollen so liegen, dass das Studium in der Regelstudienzeit abgeschlossen werden kann. 

Wichtige Fristen:

  • Anmeldebeginn (ab diesem Zeitpunkt ist Anmeldung zu Prüfungsleistungen möglich)
  • Anmeldeende (bis zu diesem Zeitpunkt ist Anmeldung zu Prüfungsleistungen möglich)
  • Ende der Abmeldefrist (bis zu diesem Zeitpunkt ist eine Abmeldung ohne wichtigen Grund möglich)

Kann man sich von Prüfungsleistungen wieder abmelden?

Grundsätzlich gilt: versäumte Prüfungen gelten als „nicht bestanden“ (AB Bachelor/Master), daher ist in jedem Falle eine Abmeldung (innerhalb der Frist) oder ein Rücktritt (aus wichtigem Grund nach Fristende) notwendig, wenn man nicht an Prüfung teilnehmen kann.

  • vor Fristende: Abmeldung über Internetportal (QIS/LSF)
  • nach Fristende: Rücktritt gemäß § 15 AB Bachelor/Master (Rücktritt vor oder während der Prüfung): nur aus wichtigem Grunde, unverzüglich und  schriftlich beim Prüfungsausschuss.

Tipps und Hinweise zur An- und Abmeldung

  • Möglichst frühzeitig im Internetportal alle Prüfungsleistungen anmelden und ggf. rechtzeitig zurücktreten.
  • Die Anmeldung von Bachelor- oder Masterarbeiten erfolgt gemäß § 10 Abs. 3-9 AB Bachelor/Master schriftlich bei Prüfungsamt.
  • Ggf. Nachteilsausgleich beachten 11 Abs. 5-7 AB Bachelor/Master).
  • Die Regelungen der eigenen Fachprüfungsordnung beachten!

Bei offenen Fragen, Fehlern oder Unklarheiten wenden Sie sich frühzeitig an Ihr zuständiges Prüfungsamt!

Anmeldung von Prüfungsleistungen über das Internetportal der Uni Kassel

Studierenden stehen im Internetportal (QIS/LSF) drei wichtige Funktionen zur Verfügung:

  • Leistungen an- und abmelden
  • Info über angemeldete Leistungen
  • Leistungsübersicht

Beim Anmelden erfolgt die Auswahl der Prüfung in der Regel nach folgendem Ablauf: Fach, Modul, Prüfung, Lehrveranstaltung, Termin.

Eingetragene Anmelde- und Abmeldefristen werden den Studierenden dabei angezeigt.

Nach dem Anmeldeversuch steht im Feld „Status“ ein OK oder eine Fehlermeldung. Die Anmeldung war nur erfolgreich, wenn OK erscheint. Diese Anmeldungen sind dann auch unter „Info angemeldeter Leistungen“ zu sehen.

Weiter Informationen zur elektronischen Prüfungsverwaltung finden Sie hier.