Meldung

17.07.2017 14:41

12. wissenschaftlicher interdisziplinärer Kongress für Dialogmarketing an der Universität Kassel

Der ganztägige Kongress findet in diesem Jahr am 27. September an der Universität Kassel statt. Durch sein abwechslungsreiches und spannendes Programm hat sich der Event zu einer festen Größe in der Dialogmarketingbranche entwickelt. Die Teilnehmenden erhalten von renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen Einblicke in aktuelle Forschungsarbeiten des Dialogmarketings , was dieses Symposium einzigartig macht.

Acht verschiedene Vorträge und ein Tag voller neuer Erkenntnisse, Anregungen und Diskussionen machen den diesjährigen wissenschaftlichen Kongress aus. Die Referentinnen und Referenten kommen von verschiedenen Hochschulen aus Kassel, Münster, Pforzheim, Hamburg, Offenburg, Berlin und Frankfurt. Im Rahmen des Symposiums werden die Themen Dialogmarketing auf der Blockchain, Personalisierte Produkte, „Machine Learning“ zur Prognose des Kundenverhaltens, Meinungsführer in sozialen Medien, Führungs- und Organisationskonzepte, Warenkorb-Abbrüche und „Conversion-Killer“ im E-Commerce auf dem Programm stehen.

Am Nachmittag haben die Teilnehmenden erstmals in diesem Jahr die Wahl zwischen zwei parallelen Vortragsslots. Die beiden letzten Vorträge finden dann wieder vor dem gesamten Plenum statt.

Die beiden diesjährigen Moderatoren, Dr. Markus Grässler, Managing Director der gkk DialogGroup GmbH, und Prof. Dr. Ralf Wagner, Inhaber des SVI-Stiftungslehrstuhls für Internationales Direktmarketing der Universität Kassel, führen die Teilnehmer durch den Tag und werden den wissenschaftlichen Gehalt und den Praxisbezug der Beiträge zur Diskussion stellen.

Ebenfalls Bestandteil der Veranstaltung ist die Verleihung des Alfred Gerardi Gedächtnispreises, der an den wissenschaftlichen Nachwuchs geht. Die ausgezeichneten Dissertationen und Abschlussarbeiten werden dabei in Kurzpräsentationen vorgestellt. Im Anschluss an den Kongress erscheint jeweils ein Tagungsband bei SpringerGabler („Dialogmarketing-Perspektiven“), dessen Bezug in der Kongressgebühr enthalten ist.

Neben den Partnerverbänden DMVÖ und SDV wird der Kongress in diesem Jahr von einer Vielzahl weiterer Partner unterstützt: a+s Dialog Group GmbH, Abt Mediengruppe, below GmbH, CRIF Bürgel GmbH, defacto BE/ONE GmbH, gkk DialogGroup GmbH, Jahns and Friends Agentur für Dialogmarketing und Werbung AG, marketintelligence GmbH, Siegfried Vögele Institut sowie zahlreichen Medienpartnern. Sponsor des Alfred Gerardi Gedächtnispreises ist die Printus GmbH. Der DDV bedankt sich herzlich für ihr Engagement bei allen Sponsoren und Partnern.

Das gesamte Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung unter: www.kongressfuerdialogmarketing.de

Pressekontakt:
DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.
Boris von Nagy, Leiter Kommunikation
Hahnstr. 70, 60528 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 401 276 513, Fax: (069) 401 276 599
b.vonnagy@ddv.de
http://www.ddv.de