Veranstaltung

Titel: Lesung: Organisationsformen im Spielfilm - von Banken, Klöstern und der Mafia
Startdatum: 16 Mai
Startzeit: 18:30
Stoppzeit: 20:00Uhr
Veranstalter: Institut für Psychologie
Ort: Hofbuchhandlung Vietor, Ständeplatz 17, 34117 Kassel
Beschreibung:

Organisationsformen im Spielfilm - von Banken, Klöstern und der Mafia
29 Film- & Firmenanalysen, Springer-Verlag

Ein bunter Strauß an Filmen ist der Ausgangspunkt für die Analyse vielfältiger Organisationskulturen. Organisationen bilden spezifische Miniaturgesellschaften. Sie schaffen ihre eigene Realität, die sich vor allem zeigt in der Art zu denken und sich miteinander in Beziehung zu setzen. Organisationsmitglieder teilen Werthaltungen und Handlungsmuster, die ihnen im Wesentlichen implizit bleiben. So lädt das Buch ein, auch die jeweils eigene Organisationskultur besser zu verstehen. Aber auch für Berater und Beraterinnen sowie Menschen, die neu in eine Organisation eintreten, bietet das Buch zahlreiche Impulse, sich mit dem Neuen, dem Fremden der jeweiligen Kultur vertraut zu machen und die spezifischen Menschenbilder, normativen Muster und Symbolsysteme verstehen zu lernen.

Das Buch ist ein Lehr- und Lesebuch über sehr unterschiedliche Organisationskulturen und hat dafür eine Vielzahl ergreifender Filme zusammengestellt, die ihre Geschichte nicht nur eigen-willig erzählen, sondern auch einen durchaus individuellen Blick der vielen Autorinnen und Autoren erkennen lassen. 

Die Muster der Organisationskulturen sind nur dialogisch erschließbar, nur interpretativ zugänglich. Das Medium Film bietet sich hier besonders an, sich anrühren zu lassen, um zu verstehen. 

Mit ihren Lesungen bringt uns Heidi Möller (eine der Herausgeber) den Knast und Lothar Zechlin (einer der Autoren) die Universität nahe.

Zurück