21.07.2016 13:15

Feierlicher Empfang Studierender der International Summer University im Rathaus der Stadt Kassel

Gäste aus aller Welt sind seit dem 25. Juni für einen Monat an der Universität Kassel zu Gast. An diesem Tag startete die 16. Hessische Internationale Sommeruniversität (ISU). Jedes Jahr im Juni und Juli beherbergt die Hochschule internationale Studierende und Graduierte, die sich während des vielseitigen Kurzzeitprogramms ISU nicht nur akademisch, sondern auch sprachlich und kulturell weiterbilden. Die ISU endet am 22. Juli mit einem feierlichen Empfang der Stadt Kassel im Rathaus.

In diesem Jahr sind 52 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Europa, Asien, Nord- und Südamerika sowie aus Australien in Kassel, wo sie Deutschkurse besuchen und in Fachkursen zum Umweltingenieurwesen, Nanostrukturwissenschaften und zu Kulturwissenschaften ihre Kenntnisse erweitern.

Neben der fachlichen Fortbildung steht die Begegnung mit Menschen und mit der Kultur im Zentrum der ISU. In vielen Workshops, z.B. zum Volkstanzen und Kochen, zum Wandern und Fußballspielen sowie in Exkursionen nach Berlin, Frankfurt oder Marburg lernen die Teilnehmer auch außerhalb des Unterrichtsraums. Ingenieure besuchen erneuerbare Energieanlagen in Wolfhagen, die Firma Viessmann und Autarcon sowie VW. Es finden zudem Ausflüge zur Gedenkstätte Breitenau, zur Grimmwelt und zur Knallhütte in Baunatal statt.

Auf dem Empfang der Stadt Kassel werden Teilnahmezertifikate überreicht und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigen in kleinen Darbietungen ihre neu erworbenen Deutschkurse. Auch die Gasteltern, bei denen die Teilnehmer wohnen und die mit ihrem persönlichen Einsatz ein sehr wichtiger Bestandteil der ISU sind, feiern gemeinsam mit den Dozentinnen und Dozenten den Abschluss der Sommeruni, die auch im kommenden Jahr wieder stattfinden wird – dann mit Seminaren zur 14. Documenta.

Im Dezember 2016 beginnt die International Winter University (IWU), das Winter-Pendant zur ISU, die 2016/17 zum 12. Mal organisiert wird. Beide Kurzzeitstudienprogramme zeigen mit ihren hohen Teilnehmerzahlen, dass die Universität Kassel international sehr positiv wahrgenommen wird. Manche Teilnehmer kommen auch mehrmals, zur ISU und zur IWU, um Kassel im Sommer und im Winter kennenzulernen und ihre neuen Freundschaften zu pflegen.

Kontakt:
Jürgen Röhling
Internationales Studienzentrum
Sprachenzentrum
Tel: 0561 804-1869
isu@uni-kassel.de