22.08.2011 12:16

Kasseler Science Slam-Champion siegt auch in Göttingen

Einen weiteren großartigen Erfolg kann Kassels Science Slam-Champion 2011 Dr. Nils Neumann für sich verbuchen: Am 14. August entschied er auch den Göttinger Science Slam für sich.

Bereits beim Kasseler Science Slam im Mai begeisterte der Theologe das Publikum mit seinem Vortrag "Rüpel-Jesus" und konnte sich gegen seine wissenschaftlichen Mitbewerber aus verschiedenen Fachbereichen der Universität Kassel durchsetzen.

Was ist ein Science Slam?
Science Slams sind eine neue Form der Wissenschaftskommunikation, die an deutschen Universitäten zunehmend Anhänger findet. Die Referenten (in der Regel NachwuchswissenschaftlerInnen) treten mit einander in den Wettstreit. Jedem Teilnehmer stehen 10 Minuten zur Verfügung, um sein aktuelles Forschungsthema in einem populärwissenschaftlichen Vortrag zu präsentieren. Das anwesende Publikum bewertet die unterschiedlichen Vorträge und kürt den ‚Slam-Champion‘. Alle Hilfsmittel sind dabei für den Vortragenden erlaubt: Power-Point Präsentation oder komplett freie Rede, kleine Filmchen, Live-Experimente oder Singen. Das Ziel: Das Publikum zu begeistern und Wissen so zu verpacken, dass es beim Zuschauer ankommt!

UniKasselTransfer veranstaltet - unterstützt von der Universitätsgesellschaft Kassel e.V. - den nächsten Kasseler Science Slam im Sommersemester 2012. Die Zuschauer dürfen sich auf einen unterhaltsamen Abend mit vielen interessanten und kuriosen Einblicken in die Forschungsgebiete der Universität freuen.

Mehr Infos zum Göttinger und Kasseler Science Slam:

http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Kultur/Regionale-Kultur/Wissenschaft-mit-Comedy-Potenzial

www.scienceslam-kassel.de

Interview mit Dr. Nils Neumann:

http://univideo.uni-kassel.de/video/804