Das Wissenschaftliche Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) ist eine Forschungseinrichtung der Universität Kassel, deren Fokus auf der interdisziplinären Gestaltung gesellschaftlich wünschenswerter Informations- und Kommunikationstechnik aus einer soziotechnischen Perspektive liegt. Mit der Bündelung von Kompetenzen aus Informatik, Ergonomie, Technikrecht, Wirtschaftsinformatik, Soziologie, Gender-und Diversityforschung und Wirtschaftspsychologie ist das ITeG ein auf die nachhaltige Stärkung des Forschungsprofils der Universität Kassel ausgerichteter Forschungsverbund.

AKTUELLE MELDUNGEN


In der Ringvorlesung "Selbstbestimmung in der vernetzten Gesellschaft" spricht Prof. Draude am 10.12.19 zum Thema "Designing from within. How to facilitate participation, agency, equity, social justice in socio_technical worlds".

Am 21. und 22. November 2019 fand in Berlin die Jahreskonferenz des Forum Privatheit statt. Die ITeG Fachgebiete "provet" und "soziologische Theorie" sind an dem Projekt beteiligt. Impressionen gibt es auf den folgenden Seiten:[mehr]

Prof. Dr. Klaus David, Vorstandsmitglied im IT Netzwerk Nordhessen, war Diskussionsteilnehmer auf dem Herbstevent des Fördervereins Pro Nordhessen e.V., mit dem Titel "KI Künstliche Intelligenz – neue Chancen für die Region?" [mehr]

Das Fachgebiet von Prof. Dr. Claude Draude hat auf der Convention KI & Wir* an der Universität Magdeburg teilgenommen. Dem ZDF gegenüber äüßerte sich Prof. Draude dabei zu Herausforderungen diskriminierungsfreier KI.[mehr]

Am ITeG Fachgebiet Wirtschaftsinformatik ist ein neues Lehrbuch mit dem Titel „Dienstleistungsengineering und -management – Data-driven Service Innovation“ im SpringerGabler-Verlag erschienen.[mehr]