For­schung

In der Forschung bearbeitet das Fachgebiet e²n Fragen im mittel- und langfristigen Zeithorizont für das grundlegend neue Energiesystemdesign. In zahlreichen Projekten erfolgt die interdisziplinäre Entwicklung von Methoden, Konzepten und Verfahren zur Analyse, Betriebsführung und Auslegung des zukünftigen dezentralen Stromversorgungssystems mit hohem Anteil erneuerbarer Energien. Ein besonderer Schwerpunkt ist dabei Entwicklung von Methoden zur Modellbildung und (Echtzeit-)Simulation zur Analyse und Beschreibung des Systems in verschiedenen Zeitskalen und Systemebenen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Optimierung der Betriebsführung des elektrischen Netzes durch multikriterielle Optimierung über verschiedene Akteure, Regelungsstrategien und Zeitskalen. Für die Untersuchungen der verschiedenen Aspekte kommen unterschiedliche Methodiken und Tools zur Anwendung.

Das Fachgebiet arbeitet in enger Kooperation mit dem Fraunhofer IEE.