Nachrichten

< Masterarbeit: Steuerung und Regelung eines hybriden Antriebssystems
15.03.2019 23:20 Alter: 1552688400
Kategorie: Stellenausschreibungen

Studentische Hilfskräfte gesucht: Computergestützte Energiesystemmodellierung

Mitarbeit im INES-OpenLab und im Praxisblock der Vorlesung „Systemtheorie der Energiewende“ zur Unterstützung der Studierenden bei der praktischen Anwendung computergestützter Optimierungs- und Simulationsmethoden


Softwareanwendungen

Komplexe Herausforderungen der Energiewende zur Infrastruktur, Wirtschaftlichkeit, politischen Steuerung und zum Marktdesign des Energiesystems bearbeitet das Fachgebiet Integrierte Energiesysteme (INES) mit computergestützten Optimierungs- und Simulationsmethoden. Diese wissenschaftliche Arbeit unterstützt Unternehmen, Zivilgesellschaft und die Politik im Gestaltungsprozess durch Aufzeigen sinnvoller innovativer Optionen. Im INES-OpenLab und im Praxisblock der Vorlesung „Systemtheorie der Energiewende“ (Prof. Hoffmann) möchten wir die Studierenden bei der praktischen Anwendung der Methoden unterstützen. Hierfür suchen wir bald möglichst

Zwei studentische Hilfskräfte (20-40 Std./Monat).

Du hast Freude an:

  • Themen der Energiewende wie Erneuerbare Energien, Sektorkopplung, neue Marktstrukturen oder umweltpolitische Instrumenten
  • Energiesystemmodellierung mit Optimierungs- oder Simulationsmethoden wie Linearer Optimierung, Agentenbasierter Modellierung oder System Dynamics
  • Durchführung und Auswertung von kleineren Modelldurchläufen
  • Erstellung kompakter Modellierungsaufgaben für den Praxisblock der Vorlesung
  • Selbstständiger Mitarbeit im interdisziplinären Team zu Praxis-Projekten, beispielsweise bei der Unterstützung von Studierenden (OpenLab, Vorlesung)

Wir bieten:

  • Einblicke in aktuelle Forschungsvorhaben und Methoden
  • Betreute Einarbeitung in neue Modellierungstools und Fragestellungen
  • Möglichkeit der Betreuung von praxisnahen Studien- und Abschlussarbeiten am Fachgebiet
  • weitgehend flexible Arbeitszeiten und tarifliche Bezahlung für Hilfskräfte

Wir wünschen uns idealerweise Kenntnisse entweder in Matlab, Python, Java, Pyomo oder Netlogo. Falls Du diese bereits mitbringst, ist das von Vorteil, ansonsten bieten wir Dir gern die Gelegenheit, sie bei uns zu machen. Für weitere Informationen und Bewerbungen komm einfach auf ein Gespräch in Raum -1517 in der Wilhelmshöher Allee 73 oder wende Dich bitte an

Dipl.-Systemwiss. Geo Kocheril
Tel. 0561/804-6103
Geo.Kocheril@uni-kassel.de