Serious Gaming

Computerspiele dienen schon lange nicht mehr nur als Unterhaltungsmöglichkeit für Jugendliche sondern haben längst die Industrie und Forschung erreicht. Immer öfters wird versucht, mit Hilfe von Computerspielen dem Lernenden das Lernen zu erleichtern. Bei diesen so genannten Serious Gaming, auch als Digitale Lernspiele bekannt, profitieren die Lernenden vor allem davon, dass sie die Schulung mit erhöhter Aufmerksamkeit durchlaufen.

Bei Serious Games werden die Technologien und Game-Konzepte vor allem eingesetzt um:

  • Lernangebote attraktiver zu gestalten

  • Nutzern Anwendungen einfach zu erklären

  • Handlungsabläufe zu verdeutlichen

  • Wissen auf einprägsame Art zu vermitteln

  • Fertigkeiten zu trainieren

Zwar stehen die Serious Games erst am Anfang, jedoch werden im Moment sowohl von staatlicher als auch industrieller Seite große Investitionen getätigt, um die Qualität der lernspielorientierten Spieltechnologie weiter zu forcieren.

Hier am Fachgebiet Technische Informatik beschäftigen wir uns mit der Entwicklung eines Lernspieles mit dem Lerninhalt des  Katastrophenschutzes (KATIE). Hierbei soll insbesondere die Technologie der Künstlichen Intelligenz erforscht werden.