ExTEND - Engineering von Dienstleistungssystemen für nutzergenerierte Dienstleistungen

Projektverantwortlicher: Prof. Dr. Jan Marco Leimeister
Ansprechpartner: Christoph Peters
Laufzeit: Oktober 2015 – April 2019
Fördernde Einrichtung: Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter der Projektträgerschaft des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)"
Projektwebseite: ExTEND

Kurzbeschreibung

Das Verbundprojekt ExTEND zielt auf ein ganzheitlich gedachtes Einführungs- und Change Management ab. Das bedeutet, dass Softwareeinführungsprojekte dem ExTEND Ansatz folgen, indem sie die interaktive Mitgestaltung des organisatorischen Wandels und die intendierte Verhaltensänderung im regelmäßigen neuen Nutzungsbetrieb zum Ziel haben. Auf diese Weise können gewonnene Erkenntnisse auch für andere Veränderungsprozesse im Unternehmen genutzt werden. Konkret werden im Rahmen des ExTEND Projekts sowohl eine Pilotierungsmethode, als auch ein Dienstleistungssystem in Form einer modularen Baukastenarchitektur entwickelt.

Der Schwerpunkt des Teilprojekts der Universität Kassel liegt hier in der Gestaltung eines Anreizsystems unter Berücksichtigung gezielter Aktivierungselemente und eines motivationsgesteuerten strukturierten Dienstleistungssystems. Hierbei liegt der Fokus auf der Untersuchung und Erprobung neuer Formen der Problemlösung im Kontext von Softwareeinführungen in Dienstleistungssystemen insbesondere durch zwei wiederverwendbare Servicebausteine: Dem „Crowd-Support“, um aktiv das Wissen der Nutzerbasis in den Support einzubinden und den „Lern-Nuggets“, um die einfache Erstellung von projektspezifischen Tutorials/Weiterbildungseinheiten von Nutzern für Nutzern für stark Kontext-abhängige Prozesse zu gewährleisten. Durch die daraus resultierende starke Einbindung der Nutzer soll nicht nur die Akzeptanz und das Nutzungspotenzial gesteigert, sondern auch allgemein das Risiko des wirtschaftlichen Verlustes gesenkt werden.

Förderkennzeichen: FKZ: 02K14A172

Projektbeteiligte:

  • Universität Kassel, Fachgebiet Wirtschaftsinformatik, Prof. Dr. Jan Marco Leimeister
  • Universität Hamburg, Fachbereich Informatik, Prof. Dr. Tilo Böhmann
  • Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Prof. Dr. Kahtrin M. Möslein

Praxispartner:

  • Volkswagen AG
  • Hamburg Port Authority
  • Innosabi GmbH
  • B. Braun Melsungen AG
  • SAP SE
  • InterFace AG

Weitere Informationen auf der Projektwebsite.