Echtzeit-Lagebild für effizientes Migrationsmanagement zur Gewährleistung humanitärer Sicherheit (HUMAN+)

Projektverantwortlicher im ITeG: Prof. Dr. Gerrit Hornung, LL.M.
Ansprechpartnerin: Carolin Gilga
Laufzeit: 04/2018 - 03/2020
Fördernde Einrichtung: Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Projektwebseite: Projektseite des Fachgebiets

Kurzbeschreibung:

HUMAN+ soll mit Hilfe intelligenter Analyse von sozialen Medien und Bilddaten zur Gewährleistung von humanitärer Sicherheit und einer besseren Vorbereitung auf Migrationsbewegungen beitragen, unter gleichzeitiger umfassendern Berücksichtigung von rechtlichen, ethischen und soziologischen Rahmenbedingungen.

Die intensivierten Migrationsbewegungen der letzten Jahre stellen Behörden, Kommunen, Hilfsorganisationen, NGOs und auch die Polizei, v.a. aber MigrantInnen selbst zunehmend vor große Herausforderungen, wie z.B. Aufnahme, Weiterleitung, Versorgung und Unterbringung von MigrantInnen. Aktuelle Ereignisse wie die Migrationswelle 2015/16 in Österreich und Deutschland haben gezeigt, dass etablierte Methoden im Migrationsmanagement an ihre Grenzen stoßen. Es mangelt oft an schnell verfügbaren Daten und für eine Entscheidungsunterstützung aufbereiteter Information zur Gewährleistung humanitärer Sicherheit...

Projektleitung:

Ass.-Prof. Dr. Bernd Resch,
Universität Salzburg, Fachbereich Geoinformatik – Z_GIS 

weitere Konsortial- und Assozierte Projektpartner siehe:

KIRAS Sicherheitsforschung

  •