Organische Computertechniken zur Laufzeitselbstadaption von multi-modalen Aktivitäts-Erkennungssystemen

Projektverantwortliche im ITeG: Prof. Dr. rer. nat. Bernhard Sick
Ansprechpartner: Tuan Pham Minh tuan, Daniel Kottke
Laufzeit: Verlängert bis 31.12.2019
Fördernde Einrichtung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektwebseite: Homepage OC SAM im FG IES

Kurzbeschreibung:

Im DFG-Projekt "Organische Computertechniken zur Laufzeitselbstadaption von multi-modalen Aktivitäts-Erkennungssystemen" werden Techniken zur autonomen Sensoradaption entwickelt.

Angesiedelt im Feld der Aktivitätserkennung, sind Multi-Sensor-Systeme nach wie vor ein wichtiges Forschungsschema.

In diesem Bereich werden Methoden erforscht, mit denen neue Sensorquellen zur Laufzeit zu einem bestehenden System hinzugefügt werden können.

Derartige Systeme zeichnen sich zum einen durch eine höhere Robustheit aus, da Sensorausfälle kompensiert werden können (Selbstheilung).

Zum anderen kann die Leistungsfähigkeit solcher Systeme gesteigert werden, ohne dass diese zur Designzeit bekannt waren.