NICER – Networked Infrastructureless Cooperation for Emergency Response

Projektverantwortlicher im ITeG: Prof. Dr. Kurt Geihs
Laufzeit: 2015 - 2018
Fördernde Einrichtung: LOEWE - Landes-Offensive zur Entwicklung
Wissenschaftlicher-ökonomischer Exzellenz
Projektpartner: TU Darmstadt (Federführende Einrichtung), Philipps-Universität Marburg
Projektwebseite: NICER

Kurzbeschreibung

Der LOEWE-Forschungsschwerpunkt NICER (auf deutsch: Vernetzte infrastrukturlose Kooperation zur Krisenbewältigung) wird sich der Frage widmen, wie Informations- und Kommunikationstechnologie beschaffen sein muss, um in Krisenzeiten oder Naturkatastrophen sicherzustellen, dass Menschen sich vernetzen und bei der Bewältigung von Gefahrensituationen kooperieren können, obwohl die technische Infrastruktur selbst und damit die üblichen Kommunikationswege zu Schaden gekommen oder sogar zusammen gebrochen sind. Die Idee ist, ein Notfall-Kommunikationsnetz zu entwickeln, welches auf dezentralen Kommunikations-"Inseln" fußt, die über Kommunikationsbrücken (Informationsketten) zu einem großflächigen Netz verbunden werden können. Am Fachgebiet Verteilte Systeme werden hierzu Modelle entwickelt, die Abläufe automatisieren helfen und die Kooperation in verteilten Teams aus Menschen und Robotern unterstützen sollen.