Das Wissenschaftliche Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) ist eine Forschungseinrichtung der Universität Kassel, deren Fokus auf der interdisziplinären Gestaltung gesellschaftlich wünschenswerter Informations- und Kommunikationstechnik aus einer soziotechnischen Perspektive liegt. Mit der Bündelung von Kompetenzen aus Informatik, Ergonomie, Technikrecht, Wirtschaftsinformatik, Soziologie , Gender-und Diversityforschung und Wirtschaftspsychologie ist das ITeG ein auf die nachhaltige Stärkung des Forschungsprofils der Universität Kassel ausgerichteter Forschungsverbund.

AKTUELLE MELDUNGEN


Das Forum Privatheit lädt zu seiner Jahreskonferenz "ZUKUNFT DER DATENÖKONOMIE: Gestaltungsperspektiven zwischen Geschäftsmodell, Kollektivgut und Verbraucherschutz" für den 11. und 12.10.2018 nach München ein. Beiträge können...[mehr]

Claude Draude and Goda Klumbyte won a grant from the Hessian Ministry for Science and the Arts (HMWK) to start the research project CF+: “Reconfiguring Computing Through Cyberfeminism and New Materialism: GeDIS research project...

Eine kürzlich veröffentlichte Dissertationsschrift von Dr. rer. nat. Olga Kieselmann “Data Revocation on the Internet”, kassel university press (2018), bietet einen ganz neuen und originellen Ansatz, um rechtliche Anforderungen...[mehr]

Zum Abschluss der ersten Phase des vom BMBF geförderten Verbundprojektes "Forum Privatheit und selbstbestimmtes Leben in der Digitalen Welt" ist jetzt bei Springer der Abschlussband erschienen. Privatheit ist eine...[mehr]

Die Ausbreitung digitaler Technologie schreitet nichtnur in rasantem Tempo voran, sondern gestaltet Gesellschaft auch tiefgreifend um. Diesen zugleich sozialen und technischen Gestal-tungsprozess auf seine folgenreichen...[mehr]