Politik

24.01.2018 Prof. Dr. Alexander Roßnagel zur "Trusted Cloud Lounge" im Bundeswirtschaftsministerium
Prof. Roßnagel hat am 17.01.2018 im BMWi im Rahmen des Kompetenznetzwerks Trusted Cloud einen Vortrag zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung und die Herausforderungen und Chancen für Anbieter und Anwender gehalten.
Weitere Informationen.

28.09.2017 Professor Dr. Alexander Roßnagel hat auf dem Workshop „Big Data und Beschäftigtendatenschutz“ des Bundesvorstands des Deutschen Gewerkschaftsbundes und der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin teilgenommen. 
Prof. Roßnagel hat einen Vortrag zum Thema „Regelungsmöglichkeiten und -ansätze für einen wirksamen Schutz der Beschäftigtendaten im Kontext von Big Data-Analysen“ gehalten. Dieser Workshop war darauf ausgerichtet, Expertenmeinungen zu hören und dem DGB-Bundesvorstand Impulse für eine Position zu den Koalitionsverhandlungen zu geben.

24.08.2017 Professor Dr. Marco Leimeister hat im Regierungspräsidium Kassel an der Führungskräftetagung „Führung im Dialog: Wir machen Staat!" als Gastreferent teilgenommen.
Er hat dort einen Impulsvortrag zu dem Thema „Digitalisierung und Zukunft der Arbeit in der öffentlichen Verwaltung“ gehalten.
Weitere Informationen

02.08.2017 Thilo Goeble und Prof. Dr. Gerrit Hornung, LL.M. sind an wissenschaftlicher Studie des BMVI beteiligt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur stellt am 2.8.2017 auf dem Zukunftsforum Datensouveränität die Studie ",Eigentumsordnung‘ für Mobilitätsdaten - Eine Studie aus technischer, ökonomischer und rechtlicher Perspektive" vor. Mitautoren aus dem ITeG, Universität Kassel sind Thilo Goeble und Prof. Dr. Gerrit Hornung, LL.M.. Diese Studie wird einer breiten Fachkonsultation zugänglich gemacht, um eingehende Stellungnahmen anschließend auswerten und einfließen lassen zu können in die Entwicklung eines transparenten und innovationsfreundlichen Datenrechts.
Weitere Informationen

05.07.2017 netzpolitik.org: "Chance verpasst" - ein aktuelles Interview mit Prof. Alexander Roßnagel zum neuen Datenschutzgesetz
netzpolitik.org hat ..." mit dem Datenschutzrechtler Alexander Roßnagel über das kürzlich verabschiedete neue Datenschutzgesetz gesprochen. Die Große Koalition hat damit neue Rechtsunsicherheiten geschaffen, drängende Fragen nicht geklärt und Potenzial für einen progressiven Grundrechtsschutz verschenkt, so seine Kritik."
Weitere Informationen

27.-28.06.2017 Prof. Dr. Jan Marco Leimeister Diskussionsgast auf Abschlussveranstaltung Arbeit der Zukunft in Berlin
Die von der Hans-Böckler-Stiftung (HBS) initiierte Kommission "Arbeit der Zukunft" hat am 27./28. Juni 2017 in Berlin nach zweijähriger Tätigkeit ihre Abschlussveranstaltung durchgeführt und ihren Abschlussbericht vorgestellt.
Weiter Informationen

22.06.2017 Forum Privatheit: Staatstrojaner-Gesetz durch die Hintertür bedroht Grundrechte
Am Donnerstag, 22. Juni 2017, hat der Bundestag in einem umstrittenen Verfahren das sogenannte Staatstrojaner-Gesetz verabschiedet. Das von Professor Alexander Roßnagel geleitete Forum Privatheit übte an diesem Gesetzgebungsverfahren ohne demokratische Willensbildung scharfe Kritik.
Weitere Informationen

08.-10.05.2017 Prof. Leimeister Interview-Partner und Podiumsgast auf re:publica 2017 in Berlin
Vom 8. bis 10. Mai 2017 findet in Berlin die diesjährige "re:publica" statt, eine der weltweit bedeutendsten Konferenzen zu den Themen der digitalen Gesellschaft.Prof. Dr. Jan Marco Leimeister, Lehrstuhlinhaber und Leiter des Fachgebietes Wirtschaftsinformatik der Universität Kassel, war am ersten Tag der re:publica Interviewgast veschiedener Medien sowie Podiumsteilnehmer der Diskussion "Arbeiten wir bald alle in der Cloud?"
Weitere Informationen

09.05.2017 Prof. Dr. Roßnagel hält einen Vortrag zur Datenschutzgrundverordnung in der IHK in Kassel.
Die Anforderungen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung sind ab dem 25. Mai 2018 verbindlich anzuwenden. Prof. Dr. Roßnagel präsentiert in diesem Zusammenhang eine Übersicht über die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung. Desweiteren geht er auf die Bedeutung der Datenschutz-Grundverordnung für Deutschland ein und das daran angepasste Bundesdatenschutzgesetz.
Weitere Informationen

30.03.2017 Forscher des ITeG empfehlen Nachbesserungen zum neuen Datenschutzgesetz
Bundestag und Bundesrat beraten derzeit über ein neues Bundesdatenschutz- gesetz, das an die EU-Datenschutz-Grundverordnung angepasst und Anfang April 2017 verabschiedet werden soll. Um den Gesetzgeber zu unterstützen, haben Expertinnen und Experten des „Forum Privatheit“ konkrete Vorschläge zur Verbesserung des Gesetzentwurfs erarbeitet, die bei der Umsetzung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung in Deutschland helfen sollen.
Die Vorschläge und weitere Informationen finden Sie hier

15.02.2017 Studie zu EU-Datenschutzgrundverordnung: Rund 30 neue Stellen in jeder Aufsichtsbehörde nötig
Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU erfordert in den deutschen Aufsichtsbehörden jeweils rund 30 neue Stellen – das ist das Ergebnis einer Studie des Experten Prof. Dr. Alexander Roßnagel von der Universität Kassel. Weitere Informationen

01.12.2016 Prof. Dr. Alexander Roßnagel bei Podiumsdiskussion im Bundesjustizministerium in Berlin
Podiumsdiskussion auf der Veranstaltung des Sachverständigenrates für Verbraucherfragen (SVRV) „Verbraucherrecht 2.0 - Verbraucher in der digitalen Welt" zum Thema „Verbraucherrecht 2.0 – Konsequenzen des Gutachtens, Verbraucher in der digitalen Welt‘“ am 1. Dezember 2016 im Bundesjustizministerium in Berlin. Weitere Informationen

31.10.2016 Stellungnahme von Prof. Dr. Alexander Roßnagel zum Entwurf eines eIDAS-VO-Durchführungsgesetzes
Ab 1. Juli 2016 wird die europäische "Verordnung über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt" (sog. eIDAS-Verordnung) in Deutschland unmittelbar anwendbar sein.  Weitere Informationen

28.10.2016 Prof. Dr. Jan Marco Leimeister zu Gast auf netzpolitischem Kongress der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag
Am 28. Oktober 2016 findet im Berliner Paul-Löbe-Haus der 3. netzpolitische Kongress der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag mit dem Titel "Für eine Ethik der digitalen Gesellschaft" statt. Der Leiter des Fachgebietes Wirtschaftsinformatik der Universität Kassel, Prof. Dr. Jan Marco Leimeister, wurde hierzu als Referent zu dem Workshop "Die digitale Arbeitswelt politisch gestalten“ eingeladen. Weitere Informationen 

27.09.2016 Prof. Dr. Alexander Roßnagel verfasst eine schriftliche Stellungnahme für den Landtag von NRW
Schriftliche Stellungnahme zur schriftlichen Anhörung von Sachverständigen durch den Innenausschuss des Landtags Nordrhein-Westfalen „Überwachungsgesamtrechnung vorlegen: Transparenz über Situation der Freiheiten in unserer Gesellschaft schaffen! Weitere Informationen

21.09.2016 Prof. Dr. Alexander Roßnagel bei Podiumsdiskussion im Bundestag
Zum Thema "Datenmacht in der digitalen Wirtschaft - Wie können wir Wettbewerb und Verbraucher/innen wirksam schützen" waren neben Prof. Dr. Alexander Roßnagel,  weitere zahlreiche Vertreter aus dem Bereich Rechtswissenschaften für das Fachgespräch geladen.
Im Herbst 2016 wird sich der Deutsche Bundestag mit der Reform des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (9. GWB-Novelle) befassen. Die Bundesregierung will damit nach jahrelangem Nichtstun Regeln einführen, die Machtkonzentrationen und -missbräuche in der Internetwirtschaft besser unter Kontrolle bringen. Weitere Informationen

15.04.2016 Dr. Peters in BMAS-Fokusgruppe „Ort- und zeitflexibles Arbeiten“
Dr. Christoph Peters, wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITeG-Fachgebiet Wirtschaftsinformatik an der Universität Kassel, hat am 15. April 2016 als einer der Vertreter der Wissenschaft an der Sitzung der Fokusgruppe „Orts- und zeitflexibles Arbeiten“ im Rahmen der Plattform „Digitale Arbeitswelt“ des IT-Gipfels im Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Berlin teilgenommen. Weitere Informationen.

14.04.2016 eGovernment-Gesetz in Nordrhein-Westfalen: Prof. Dr. Alexander Roßnagel als Sachverständiger im Landtag eingeladen
Professor Roßnagel wird am 14.04.2016 auf der 82. Sitzung des Innenausschusses im Landtag Nordrhein-Westfalen als Sachverständiger zum Entwurf für das "Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung in Nordrhein-Westfalen" auftreten. Die Sitzung ist öffentlich. Weitere Informationen

24.02.2016 Fachgespräch zur Datenschutz-Grundverordnung: Prof. Dr. Alexander Roßnagel als Sachverständiger im Ausschuss Digitale Agenda eingeladen
Professor Roßnagel wird am Mittwoch, den 24.02.2016 als Sachverständiger im Fachgespräch zur Datenschutz-Grundverordnung im Ausschuss Digitale Agenda des Deutschen Bundestags auftreten. Weitere Informationen.

30.11.2015 Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes: Prof. Dr. Alexander Roßnagel als Sachverständiger eingeladen
Professor Roßnagel wird am Montag, dem 30.11.2015 um 14.00 Uhr als Sachverständiger zur öffentlichen Anhörung im Innenausschuss des Deutschen Bundestages auftreten. Weitere Informationen.

18.-19.11.2015 Nationaler IT-Gipfel in Berlin
Das Wissenschaftliche Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) der Universität Kassel war vom 18. - 19. November 2015 durch Professor Dr. Jan Marco Leimeister und Dr. Christoph Peters aus dem Fachgebiet Wirtschaftsinformatik auf dem Nationalen IT-Gipfel 2015 in Berlin vertreten. Weitere Informationen.

03.11.2015 Prof. Dr. J  Marco Leimeister auf dem Digitalisierungskongress des DGB
Prof. Leimeister hat am 03. November 2015 an dem vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) organisierten Digitalisierungskongress „Arbeitswelt 4.0" teilgenommen und hierbei im Rahmen einer Talkrunde über Chancen und Risiken für Gute Arbeit im digitalen Zeitalter mit Vertretern aus der Politik und Wirtschaft diskutiert. Neben Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles sowie der Vorsitzenden des DGB-Vorsitzenden, der IG Metall und ver.di haben auch zahlreiche Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft, Politik und Kultur am Kongress teilgenommen. Weitere Informationen.

30.06.2015 Professor Dr. Jan Marco Leimeister in IT-Gipfel-Plattform „Digitale Arbeitswelt“ von Bundesministerin Nahles berufen
Experten, Sozialpartner und Wissenschaftler debattieren im Rahmen der Plattform zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der digitalen Arbeit. Prof. Dr. Leimeister nimmt als Experte an der Plattform teil, um Gestaltungsoptionen für die digitale Arbeitswelt mit zu entwickeln. Weitere Informationen.

21.05.2015 Prof. Dr. J Marco Leimeister in Expertenkommission "Arbeit der Zukunft" auf Initiative der Hans-Böckler-Stiftung berufen.
Vor dem Hintergrund der fundamentalen Veränderungen in der Arbeitswelt, insbesondere im Zuge der allgegenwärtigen Digitalisierung, wird diese Kommission mit Experten aus Wissenschaft und Praxis, Unternehmen und Gewerkschaften zentrale Herausforderungen analysieren und im Jahr 2017 einen Ergebnisbericht vorlegen, in dem  zukunftsfähige Vorschläge für die Gestaltung der Arbeitswelt erarbeitet werden sollen. Weitere Informationen.

20.04.2015 IT-Sicherheitsgesetz: Prof. Dr. Alexander Roßnagel zu öffentlicher Anhörung im Innenausschuss des Deutschen Bundestages als Sachverständiger eingeladen
Auf der Tagesordnung steht eine öffentliche Anhörung zum Thema „Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme (IT-Sicherheitsgesetz)“. Hierzu wurde Prof. Dr. Alexander Roßnagel, der am Wissenschaftlichen Zentrum ITeG das Fachgebiet Öffentliches Recht / insb. Umwelt-und Technikrecht leitet als Sachverständiger eingeladen. Weitere Informationen.