Zurück
23.09.2020 | Aktuelles

Rück­kehr in die Hal­le ab 01. Ok­to­ber

Nach den Einschränkungen des Programms des Allgemeinen Hochschulsport aufgrund der Corona-Pandemie seit dem 13. März 2020, begann am 17. August die erste Testphase mit der Wiedereröffnung des UNIfit sowie verschiedenen Outdoor-Sportangeboten an der Aueparkhalle und in Witzenhausen.

Rund um die Aueparkhalle finden Sportbegeisterte nun wieder ein kleines, aber doch sehr vielseitiges Kursangebot. Von Jumping Fitness über Roundnet, Bauch Beine Po, Hatha Yoga, QiGong, Dancehall, Zumba bis hin zu Martial Arts und Quidditch ist für jede*n Sportler*in etwas dabei. Die Volleyballer*innen nutzen wieder fleißig die Beachplätze und auch der Lauf–, Mountainbike– und Rennradtreff darf wieder stattfinden. Ebenso herrscht seit Mitte August am Bootshaus am Auedamm reger Betrieb. Dort finden nicht nur erfahrene Wassersportler*innen, sondern auch Einsteiger*innen, ein Angebot rund um die Bereiche Rudern, Kajak und Stand-up Paddling.

Das Resümee nach der Wiedereröffnung im August fällt sehr positiv aus. Die spezifischen Konzepte, die von den Übungsleitenden auf Grundlage des umfassenden Hygienekonzepts des Hochschulsports ausgearbeitet wurden, konnten in den Kursen umgesetzt werden, sodass die vorgeschriebenen Abstands– und Hygieneregelungen stets eingehalten wurden.

Ein weiterer Schritt in Richtung Sportalltag wird die Rückkehr in die Sportstätten ab dem 1. Oktober sein. Das Programm in den Sporthallen umfasst hauptsächlich die Bewegungsfelder „Ballsport und Spiele“ sowie „Fit und Gesund“. Der Allgemeine Hochschulsport wird das Angebot um Kurse wie Floorball, Schulsportspiele, Football, Badminton, Fußball und auch Spinning erweitern. Zusätzliche Präsenzangebote für Mitarbeitende, wie z. B. die bewegten Mittagspausen oder die betriebliche Gesundheitsförderung, wird es im Raum für Bewegung am Holländischen Platz geben und auch an unserem Standort in Witzenhausen wird der Sportbetrieb mit Badminton und Yoga wiederaufgenommen.

Auch indoor gelten die von den Übungsleitenden für die jeweiligen Kurse erarbeiteten Hygienekonzepte, deren wichtigste Regeln folgende sind:

  • für eine Teilnahme an einem Kurs ist eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich,
  • der vorgegebene Mindestabstand ist stets einzuhalten,
  • die Hust– und Niesetikette ist zu beachten und
  • es gilt eine MNS-Pflicht beim Betreten und Verlassen der Sportstätte.

Der Hochschulsport wird neben dem Angebot in der Halle auch die Outdoor-Kurse sowie das digitale Programm #UniKasselVersitätStaysFit weiterentwickeln, um so möglichst viele Universitätsangehörige zu erreichen. Die Anmeldung für das Programm im Zeitraum Oktober startet ab 29.09.2020 um 10.00 Uhr. Mehr Infos und die Übersicht des gesamten Programms gibt es hier: https://www.uni-kassel.de/einrichtung/hochschulsport-kassel/kursprogramm-angebote.