Zurück
02.12.2020 | Aktuelles

Di­ver­si­ty-Work­shop für Übungs­lei­ter*in­nen im All­ge­mei­nen Hoch­schul­sport am 27.11.2020

Am vergangenen Freitag beschäftigten sich insgesamt 21 Übungsleiter*innen und Mitarbeiter*innen des Allgemeinen Hochschulsports mit dem Thema Diversity und Anti-Diskriminierung.

Die Referierenden Gitta Axmann von der Sporthochschule Köln und Dirk Adams von context – bildung brachten viel Erfahrung und Expertise in diesem Bereich mit und sensibilisierten die Gruppe zu diesem Thema. Die Leitfragen des Tages „Sensibilisierung für soziale Vielfalt – wann bin ich diskriminierend? Wo erlebe ich es bei anderen?“ sowie die Sensibilisierung für Diskriminierungsfreiheit bezüglich Herkunft, Geschlecht und Aussehen wurden in dem fünfstündigen Workshop über Zoom in theoretischen und praktischen Einheiten konkret ausgearbeitet und ausgiebig diskutiert. Die Übungsleiter*innen konnten so wertvolle Erkenntnisse und Erfahrungen im Hinblick auf ihre Kurse im Hochschulsport sammeln. Die Teilnahme war für die Übungsleitenden freiwillig, weshalb sich die Koordinatorinnen Katarzyna Friedrich-Fil, Koordinatorin Diversity an der Universität Kassel und Annika Bramsiepe, Mitarbeiterin im Hochschulsport, umso mehr über die rege Teilnahme freuten.

Ein kleiner Ausblick: am 11.12.2020 um 14 Uhr findet ein Vortrag zu dem Thema „Inter* und Trans* im Sport“ statt. Der Vortrag richtet sich an alle Interessierten und die Anmeldung kann ab sofort über die Website des Frauen- und Gleichstellungsbüro erfolgen.