Web- und Vi­deo­kon­fe­ren­zen

Das Servicecenter Lehre bietet Ihnen die Möglichkeit, Web- bzw. Videokonferenzen im Rahmen einer Lehrveranstaltung durchzuführen.

Zur Nutzung von Web- bzw. Videokonferenzen empfiehlt das SCL die vom Deutschen Forschungsnetz (DFN) bereitgestellte Software. Der gesamte Datenverkehr läuft hierbei über die Server des DFN – dies gewährleistet eine sichere Dateiübertragung.

Hierbei sind unterschiedlichste Szenarien möglich, egal ob eine es eine Prüfung oder eine Disputation mit externen Teilnehmenden (z. B. Projektpartner*innen, Prüflinge oder Gutachter*innen von anderen Hochschulen) ist.

 

Wir schließen uns der Stellungnahme der DINI AG Viktas vom April 2017 - erneuert April 2018 - an und möchten Sie auf unterschiedliche Risiken bei der Nutzung von Skype aufmerksam machen.

Die "AG VIKTAS" rät aufgrund verschiedener Probleme von der Nutzung der Software Skype ab. Mit Ihrer Zustimmung zu den AGBs übertragen Sie als Nutzer der Firma Microsoft die Nutzungsrechte an Ihren Kommunikationsinhalten, wie gesprochene Texte, Vortragsfolien, Bilder Videochat usw."

Stellungnahme zur Nutzung von Skype der AG VIKTAS des DINI e.V.