Be­wer­bung und Auf­nah­me

Die Universität Kassel und die Hochschule Fulda lassen alle Unterlagen von Studienbewerberinnen und -bewerbern, die ihre Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, A-Levels, High School Diploma, Baccalaureat, Gaocao o. ä.) im Ausland erworben haben, durch uni-assist vorprüfen.

Informationen zum Bewerbungsverfahren sowie eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie unter Bewerben mit ausländischen Zeugnissen sowie auch unter uni-assist.

Sie müssen sich zunächst auf dem Portal von uni-assist registrieren. Dann reichen Sie Ihren Antrag auf Zulassung online ein und laden Ihre Dokumente hoch. Sie müssen Ihren Antrag und die Bewerbungsdokumente nicht mehr postalisch an uni-assist schicken. 

Die Bewerbung für einen bestimmten Kurs ist nicht möglich. Vielmehr bewerben Sie sich für einen Studiengang Ihrer Wahl. Welchen Kurs Sie im Studienkolleg besuchen müssen, richtet sich nach dem Studiengang, für den Sie sich bei der Hochschule bewerben.

Mit dem Antrag auf Zulassung zum Studium beantragen Sie auch den Besuch des Studienkollegs.

Die Entscheidung, ob Sie zum Aufnahmetest des Studienkollegs zugelassen werden, wird Ihnen vom Studierendensekretariat der Universität Kassel bzw. vom International Office der Hochschule Fulda mitgeteilt. 

Bitte schicken Sie keine Bewerbungsunterlagen an das Studienkolleg!

 

Neben dem Antrag auf Zulassung mit der Wahl des Studienfachs müssen Sie folgende Dokumente hochladen: 

  • Sekundarschulabschlusszeugnis mit Fächer- und Notenübersichten in der Originalsprache,
  • Zeugnis der Hochschulaufnahmeprüfung, Zeugnisse über Studienleistungen und Studienabschlüsse mit Fächer- und Notenübersichten in der Originalsprache, falls im Heimatland bereits ein Studium begonnen oder absolviert wurde,
  • vereidigte Übersetzungen aller Zeugnisse, wenn die Originalzeugnisse nicht in deutscher oder englischer Sprache ausgestellt sind,
  • Sprachzeugnis zum Nachweis der erforderlichen Deutschkenntnisse (Zertifikat B1 (GER), mindestens 400 Std.): siehe Sprachnachweis, 
  • Zeugnis der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH), falls diese abgelegt wurde,
  • Zeugnisse über bisher abgeleistete Berufspraxis, soweit diese für die Zulassung erforderlich ist,
  • Pass mit Aufenthaltstitel.

Hinweis: Wenn Sie zugelassen werden, benötigen Sie für die Einschreibung von allen Dokumenten amtlich beglaubigte Kopien - auch von den Übersetzungen.

 

Achtung: Wenn Sie aufgefordert werden, Dokumente einzureichen, verschicken Sie nur beglaubigte Fotokopien. Senden Sie bitte niemals Originaldokumente.

Bitte schicken Sie keine Bewerbungsunterlagen an das Studienkolleg!

 

Bewerber mit einer indirekten Hochschulzugangsberechtigung (Studienkolleg) müssen Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 (GER) nachweisen:

  • ein erfolgreich abgeschlossener B1 - Kurs in Verbindung mit einem Nachweis über mindestens 400 Stunden Deutschunterricht,
  • Goethe-Zertifikat B1 des Goethe-Instituts oder
  • TestDaF 4 x 3. 

Eine vollständige Auflistung aller akzeptierten Sprachnachweise zum Studienkolleg finden Sie in der detaillierten Übersicht der deutschen Sprachnachweise an der Universität Kassel im pdf unter  "4. Mindestvoraussetzung für eine Bewerbung zur Aufnahmeprüfung des Studienkollegs".

Mit der Bewerbung muss für den Nachweis der Deutschkenntnisse ein Sprachzeugnis über den erfolgreichen Abschluss entsprechender Deutschkurse vorgelegt werden. Der Nachweis der 400 Stunden muss auch erfolgen, wenn Sie ein Zertifikat mit einem höheren Abschluss als B1 haben; eine Anmeldebestätigung für einen Sprachkurs reicht nicht!

Anfängerunterricht können Sie in Kassel bei privaten Sprachinstituten und der Volkshochschule erhalten.
Weitere Informationen über die Voraussetzungen für die Aufnahme in ein Studienkolleg finden Sie auf der Home-Page der deutschen Studienkollegs.

Das Studienkolleg sowie die meisten Studiengänge der Universität Kassel und der Hochschule Fulda arbeiten im Jahresbetrieb. Die Aufnahme in das Studienkolleg ist daher jeweils nur zum Wintersemester möglich. Schlusstermin für die Bewerbung zum Wintersemester ist für die Universität Kassel der 30. April eines jeden Jahres, für die Hochschule Fulda der 15. April.

Bevor Sie in das Studienkolleg aufgenommen werden können, müssen Sie an einem Aufnahmetest in Deutsch und in Mathematik teilnehmen. Der Aufnahmetest soll zeigen, ob Sie über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen, um an den Lehrveranstaltungen des Studienkollegs erfolgreich teilnehmen zu können und ob Sie genügend Vorkenntnisse in Mathematik haben.

Der Aufnahmetest Deutsch besteht aus einem C-Test (Beispiel). Der Mathematiktest (Beispiel) besteht überwiegend aus Aufgaben der Mittelstufe.

Mögliche Themen des Mathematiktests:

  • Rechnen mit Brüchen, Dezimalzahlen, Potenzen, ...
  • Prozentrechnung
  • Lineare und quadratische Gleichungen, Bruch- und Wurzelgleichungen
  • Termumformungen (binomische Formeln, Potenzen, ...)
  • Funktionen im Koordinatensystem
  • Berechnungen an geometrischen Figuren (Satz des Pythagoras, Strahlensätze, Flächeninhalte, Volumen, ...)

Die Aufnahmeprüfung findet 1x jährlich Ende Juni statt. 

Die Entscheidung über die Aufnahme in das Kolleg richtet sich nach dem Ergebnis des Aufnahmetests.

Der nächste Aufnahmetest findet am 25.06.2022 statt.

Der Aufnahmetest findet zeitgleich an allen hessischen Studienkollegs statt.

Noch ein­mal kurz: Schrit­te im Be­wer­bungs­ver­fah­ren

  1. Wählen Sie ein Studienfach.
  2. Registrieren Sie sich bei uni-assist und übermitteln Sie Ihren Antrag auf Zulassung elektronisch.
  3. Laden Sie Ihre Bewerbungsdokumente bei uni-assist hoch. Eine postalische Zusendung ist nicht mehr notwendig.
  4. Zahlen Sie die Bearbeitungsgebühr.
  5. nächster Bewerbungsschluss: 30.04.2022
  6. nächster Aufnahmetest am Studienkolleg: 25.06.2022