Das Deutsch­land­sti­pen­di­um

Mit dem Deutschlandstipendium fördert die Universität Kassel talentierte Studierende. Die Geförderten erhalten ein Stipendium von 300 € im Monat. Dabei übernehmen private Fördererinnen und Förderer monatlich 150 €, die andere Hälfte zahlt der Bund. Das Deutschlandstipendium an der Universität Kassel wird jeweils zum Wintersemester vergeben.

Gefördert werden können alle Studentinnen und Studenten, die an der Universität Kassel eingeschrieben sind. Die Bewilligung des Stipendiums erfolgt jeweils für ein Jahr. Förderungshöchstdauer ist die Regelstudienzeit des jeweiligen Studienfachs.

Zentrale Vergabekriterien sind neben den bisher erbrachten Leistungen und dem bisherigen persönlichen Werdegang auch gesellschaftliches Engagement, die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen. Berücksichtigt werden auch besondere soziale, familiäre oder persönliche Umstände, die sich beispielsweise aus der familiären Herkunft oder einem Migrationshintergrund ergeben.

Mehr Informationen dazu finden Sie auch in der Satzung des Deutschlandstipendiums an der Universität Kassel.

Recht­li­che Grund­la­gen des Deutsch­land­sti­pen­di­ums