Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bo­te

Vor­trags­rei­he über Ser­vice Learning der Frank­furt Uni­ver­si­ty of Ap­p­lied Sci­en­ces

Die Frankfurt University of Applied Sciences hat im Sommer 2022 eine Videoreihe über Service Learning in der Hochschullehre veröffentlicht. Als Sprecher*innen wurden zentrale Akteure aus verschiedenen deutschen Hochschulen gewonnen, u.a. auch Dr. Imke-Marie Badur von der Universität Kassel. Alle Sprecher*innen geben in ihren 15-minütigen Kurzvorträgen Einblick in verschiedene Aspekte dieses Lehrformats, so z.B. Planung und Durchführung, Qualitätskriterien und Evaluation.

https://www.frankfurt-university.de/de/hochschule/einrichtungen-und-services/service-learning/videos/


Ta­ges­work­shop über Ser­vice Learning für in­ter­es­sier­te Leh­ren­de

Für Mittwoch, den 28. September 2022, von 9 bis 17 Uhr, ist ein Tagesworkshop für Lehrende aller Fachbereiche geplant. Kontaktieren Sie bei Interesse gern Dr. Imke-Marie Badur, badur@uni-kassel.de.

Falls die Mehrheit der Interessierten eine Online-Veranstaltung bevorzugt, ist dies auch möglich.

Wor­um geht es?

Service Learning (oder auch „Lernen durch Engagement“) ist ein innovatives didaktisches Lehr-/Lernformat, das sich in den letzten Jahren zunehmend an deutschen Hochschulen verbreitet: Studierende bearbeiten im Rahmen curricularer Lehrveranstaltungen und zumeist in enger Kooperation mit gemeinwohlorientierten oder öffentlichen Einrichtungen Aufgabenstellungen, die einen realen gesellschaftlichen Mehrwert erzeugen und zu einem wechselseitigen Wissenstransfer zwischen Hochschule und Gesellschaft beitragen.

Der Workshop richtet sich an Lehrende, die Service Learning kennenlernen und in seinen Einsatzmöglichkeiten für die eigene Lehre einschätzen wollen oder sich bereits in der Planungsphase eines Service Learning-Seminars befinden.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Gelungene Beispiele für Service Learning aus allen Fächern (insbesondere aus der Universität Kassel)
  • Geschichte und Verbreitung von Service Learning in Deutschland
  • Einführung in die Diskussion um Formen, Merkmale und Qualitätskriterien
  • Grundlegende Argumentationslinien für diese Methode und empirische Befunde zur Wirksamkeit
  • Wege der Implementierung von Service Learning an Hochschulen
  • Zu berücksichtigende Faktoren bei der Durchführung von Service Learning, wie z.B. Ablaufplanung, Akquise von Praxispartnern, veränderte Rolle als Lehrende/r, Reflexionsmethoden, Anrechnung mit Credits
  • Entwicklung von Service Learning-Ideen für die Lehre im eigenen Fach

Methoden

Es wechseln sich theoretische Impulse, praktische Übungen, Diskussionen, Kleingruppenarbeit und individuelle Beratung ab.

Referentin

Dr. phil. Imke-Marie Badur, Diplom-Kulturpädagogin, langjährige Erfahrung in Persönlichkeitsbildung mit jungen Erwachsenen, seit 9/2011 Koordinatorin für Service Learning bei UniKasselTransfer, von 4/2013 bis 5/2017 Geschäftsführerin des Hochschulnetzwerk Bildung durch Verantwortung e.V.

Kosten

kostenfrei für Hochschulangehörige und potentielle Lehrbeauftragte

Anmeldung

bis zum 10. September 2022 an badur@uni-kassel.de

Rückfragen

Imke-Marie Badur, 0561-804-7469, badur@uni-kassel.de