Aus­schrei­bung und Be­wer­bung

Be­wer­bung für ein Deutsch­land­sti­pen­di­um für 2022/23

Die Bewerbung wird voraussichtlich ab Ende des Sommersemesters/Beginn des Wintersemesters möglich sein. Alle Infos dazu finden Sie bald hier.

Die Bewerbung erfolgt mittels eines Online-Bewerbungsformulars. In diesem Online-Bewerbungsformular sind folgende Unterlagen in der nachstehenden Reihenfolge in einer pdf-Datei hochzuladen. Die pdf-Datei sollte den maximalen Umfang von 8 MB nicht überschreiten.


1. ein tabellarischer Lebenslauf (ohne Passfoto)


2. im Falle eines vorausgegangenen Studiums bzw. ab dem Masterstudium:

2a. das Abschlusszeugnis (nicht die Urkunde!) des vorangegangenen Studiums

2b. das Transcript of Records (Das Transcript oder Transcript of Records ist eine Aufstellung der besuchten Lehrveranstaltungen im Rahmen des Studiums, die sich im Anhang des Abschlusszeugnisses befindet. Es kann auch andere Bezeichnungen tragen, wie etwa Modul- oder Lehrveranstaltungsbestätigung.)

2c. das Diploma Supplement mit der Anlage ECTS-Einstufungstabelle (Das Diploma Supplement ist eine Urkunde, die nach Abschluss den ECTS-modularisierten Studiengang detailliert erläutert. Nicht jede Hochschule fügt dem Dipploma Supplement die ECTS-Einstufungstabelle oder vergleichbare Übersichten an.)

Sollten diese Unterlagen noch nicht vorliegen, ist eine vorläufige Bestätigung des Prüfungsamtes über das bereits abgeschlossene Studium einzureichen.


3. ab dem zweiten Fachsemester: den Nachweis über die bisher erbrachten Prüfungsleistungen innerhalb des aktuellen Studiengangs in Form eines HISPOS-Auszugs


4. die aktuelle Immatrikulationsbescheinigung


5. das Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abiturzeugnis)

bei ausländischen Zeugnissen:

5a. eine auf das deutsche System übertragbare Übersetzung und Umrechnung in das deutsche Notensystem

5b. den uni-assist Prüfbericht über die Hochschulzugangsberechtigung


6. bei abgeschlossener Berufsausbildung: das Ausbildungszeugnis


7. darüber hinaus können Nachweise eingereicht werden über:

      7a.   besondere persönliche und/oder familiäre Umstände
      7b.   Behinderung und/oder (chronische) Krankheit
      7c.   gesellschaftliches Engagement
      7d.   Preise und Auszeichnungen
      7e.   Praktikums- und Arbeitszeugnisse


8. Die ausgefüllte und unterschriebene "Erklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten" ist im Online-Bewerbungsformular in einem separaten Feld hochzuladen.

  1. Bitte lesen Sie vor Ausfüllen des online-Bewerbungsbogens die Erklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten und fügen Sie diese unterschrieben Ihrer Bewerbung bei.
  2. Weitere Informationen zum Datenschutz an der Universität Kassel erhalten Sie in der Datenschutzerklärung der Universität Kassel.

Bewerben können sich alle Studierenden, die an der Universität Kassel eingeschrieben sind.

Studentinnen, Studierende mit Migrationshintergrund sowie Studierende aus nichtakademischen Elternhäusern werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Die Vergabe erfolgt auf Basis der Auswahlkriterien des § 4 Abs. 4 der "Satzung der Universität Kassel zur Ausführung des Stipendienprogramm-Gesetzes vom 02. Mai 2012, geändert am 15. Juni 2016": "Die Stipendien werden nach Begabung und Leistung vergeben. Neben den bisher erbrachten Leistungen und dem bisherigen persönlichen Werdegang sollen auch gesellschaftliches Engagement, die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, oder besondere soziale, familiäre oder persönliche Umstände berücksichtigt werden, die sich beispielsweise aus der familiären Herkunft oder einem Migrationshintergrund ergeben."

Maximaler Förderzeitraum: Gefördert werden kann maximal die Regelstudienzeit des jeweiligen Studienganges.

Das Stipendium wird als Zuschuss gewährt, der nicht zurückbezahlt werden muss. Es ist einkommensunabhängig und mit der Förderung durch das BaföG kombinierbar.

Eine Doppelförderung durch andere begabungs- und leistungsabhängige materielle Förderungen, etwa durch eines der 13 Begabtenförderwerke, ist ausgeschlossen (siehe § 4 Abs. 1 StipG).

Haben Sie Fragen zur Ausschreibung oder zur Bewerbung? Dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Programmverantwortliche des Deutschlandstipendiums, Frau Daniela Szyska, oder an Frau Gabriele Spitzinger unter deutschlandstipendium[at]uni-kassel[dot]de

Bitte lesen Sie vorher gründlich die auf dieser Seite zur Verfügung stehenden Dokumente und Hinweise durch.