An­ge­bo­te für Wis­sen­schaft­le­rIn­nen

Wir unterstützen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in allen Bereichen der Zusammenarbeit mit der Praxis und dem Transfer von Wissen in Wirtschaft und Gesellschaft. Konkret fördern wir Transferprozesse, durch die Forschungsfragen aus Wirtschaft und Gesellschaft von der Universität aufgegriffen werden, Forschungsergebnisse in der Praxis angewandt sowie validiert werden und der Praxisbezug in der Lehre mit Partnern aus der Gesellschaft organisiert wird.

Transfer in der Forschung

Innovationsnetzwerke: Das Transferkonzept der Universität verfolgt das Ziel, über (regionale) Netzwerke und Kooperationen zukunftsrelevante Innovationen in der gesamten Breite möglicher gesellschaftlicher Anwendungen nachhaltig zu befördern. Die entstandenen Netzwerke werden durch ein leistungsfähiges Netzwerkmanagement unterstützt, das die Netzwerkarbeit koordiniert, themenspezifische Interaktionsformate und Transferinitiativen entwickelt und weiterführende Projekte initiiert.

Patentmanagement: Wir bieten den MitarbeiterInnen der Universität Kassel Beratungsleistungen zu allen relevanten Fragen der Patentanmeldung sowie ein strukturiertes Patentmanagement. Dabei arbeiten wir eng mit der Patentvermarktungsagentur der Universität Kassel GINo Gesellschaft für Innovation Nordhessen mbH dem Patentinformationszentrum zusammen.

Gründungsunterstützung: Wir unterstützen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit Gründungsideen oder -projekten in allen Phasen, von der Ideenentwicklung bis zum Wachstum und in allen relevanten Fragen von der Teambildung über die Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung bis zur Finanzierung.

Praxis- und Berufsorientierung in der Lehre

Career Service: Wir beraten WissenschaftlerInnen und Fachbereiche im Hinblick auf die Integration von berufsorientierenden Themen in Studium und Lehre und bieten für die Studierenden der Fachbereiche ein breites Spektrum an berufsorientierenden und –qualifizierenden Beratungs-, Vortrags- und Schulungsangeboten. Der Career Service unterstützt Doktoranden und wissenschaftliche Nachwuchskräfte, die sich weiterbilden und Kontakte außerhalb der Universität knüpfen wollen.

Service Learning: Wir beraten und unterstützen WissenschaftlerInnen darin, ihr Lehren und Lernen sinnvoll mit praktischem Engagement für das Gemeinwohl zu verknüpfen.

Dies geschieht insbesondere durch die Initiierung von sogenannten "Service Learning-Seminaren", in denen Studierende ihr universitäres Lernen durch die Bearbeitung realer gemeinwohlorientierter Aufgaben vertiefen - und dafür  Credits erhalten. Studierende und gemeinwohlorientierte Organisationen sollen dabei miteinander kooperieren und gleichermaßen profitieren.

Entwicklung berufsbegleitender Bildungsangebote

Service für Fachbereiche: In Zusammenarbeit mit der UNIKIMS bieten wir ein umfassendes Unterstützungsangebot für die Entwicklung und Durchführung von berufsbegleitenden Bildungsangeboten. Dies umfasst u.a. die Spezifizierung von Zielgruppen, die Finanzplanung, die Unterstützung bei der Akkreditierung sowie auch das Marketing und die Durchführung des Studienbetriebs, die vollständig von uns übernommen werden kann.