Or­ga­ni­gramm

Kennzeichnend für die Organisationsstruktur ist die Aufgabenverteilung zwischen öffentlich-rechtlichen und privat-rechtlichen Einheiten für den Wissenstransfer. Um die Entwicklung des Transfers aus der Universität heraus zu gestalten, ist die strategische Planung und Steuerung und das Beteiligungsmanagement innerhalb der Universität verortet. Als zentrale Transferorganisation ist UniKasselTransfer operativ für alle relevanten Transferaufgaben zuständig: Gründungsförderung, Technologietransfer, Patentmanagement, Career Service, Weiterbildung, Duales Studium, Bürgeruniversität und Alumni Service. Damit verbunden ist in allen Bereichen ein ausgeprägtes Kooperationsmanagement mit externen Partnern.

Soweit sich die Universität in diesen Aufgabenfeldern im Markt bewegt, werden die Aufgaben ergänzend von privat-rechtlichen Beteiligungen wahrgenommen: 

  • Die UNIKIMS GmbH übernimmt als Management School der Universität die Entwicklung und Vermarktung von Weiterbildungsangeboten. Neben der Universität als Mehrheitsgesellschafter sind die Viessmann-Werke GmbH & Co. KG, die WEGU GmbH & Co. KG, die OctaVIA AG, die SMA Solar Technology AG und die Industrie- und Handelskammer Kassel die weiteren Gesellschafter.
  • Die GINo mbH hat zwei Geschäftsbereiche. Sie vermarktet die Erfindungen der Universität Kassel (Patentvermarktungsagentur) und betreibt das Patentinformationszentrum (PIZ). Weitere Gesellschafterin ist die B. Braun Melsungen AG.
  • Ein wichtiges Element der Transferstrategie der Universität ist das Gründungs- und Innovationszentrum Science Park Kassel GmbH auf dem Campus der Universität. Auf 6.200 qm bietet der Science Park seit März 2015 Inkubatorflächen für junge Gründerteams, Coworking Spaces sowie Büro- und Laborflächen für Ausgründungen und Unternehmen, die die Zusammenarbeit mit der Universität suchen sowie ein Idea Lab für innovative Gründungslehre. In dem Gebäude sind sowohl UniKasselTransfer, als auch die UNIKIMS GmbH und die GINo mbH angesiedelt. Damit bündelt die Universität im Science Park sämtliche Dienstleistungsangebote zum Wissenstransfer.
    Investor und Betreiber ist die Science Park Kassel GmbH, Gesellschafter sind die Universität und die Stadt Kassel mit jeweils 50 % Geschäftsanteil.