IMPRESSIONS

Impacts and Risks from High-End Scenarios: Strategies for Innovative Solutions

Zielsetzung

Es handelt sich um ein von der EU innerhalb des 7. Forschungsrahmenprogramms finanziertes Projekt mit fünf Jahren Laufzeit (bis 2018) und insgesamt 27 Projektpartnern. Die Projektkoordination obliegt der Universität Oxford (UK). Ziel von IMPRESSIONS ist es, die Auswirkungen der „High-end Klimaszenarien“ auf die Gesellschaft zu quantifizieren und zu erklären. Darüber hinaus werden Lösungsstrategien zur Anpassung an und Verminderung von Klimaveränderungen auf verschiedenen Ebenen unter Beteiligung von Stakeholder und Entscheidungsträgern entwickelt (global, regional, lokal). Der Beitrag von GRID-Wasser konzentriert sich zum einen auf den Mehrskalenansatz zur Entwicklung und Analyse der integrierten Szenarien und zum anderen auf die Weiterentwicklung der integrierten Modellplattform. Letztere dient zur Beurteilung der Folgen des globalen Wandels auf verschiedene Sektoren (Wasser, Landwirtschaft, Biodiversität, etc.) und der Entwicklung von Anpassungsstrategien und wurde bereits im Projekt CLIMSAVE entwickelt.