Studierende und Absolvent:innen

Der Arbeitsbereich „Studierende und Absolvent:innen" knüpft an die langjährigen Forschungserfahrungen des INCHER-Kassel in der Absolventenforschung an und ergänzt diese um den Themenbereich „Studierende“. 


Forschungsprojekte

Karriereentscheidungen und Karriereverläufe Promovierter: Studie zum BuWin 2021
Im Projekt „Karriereentscheidungen und Karriereverläufe Promovierter – zur Multifunktionalität der Promotion“ arbeitete das INCHER-Kassel zusammen mit dem IAB Rheinland-Pfalz-Saarland und dem DZHW an einer Begleitstudie zum Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs 2021. Auf Basis verschiedener Datenbestände wurden die Karriereentscheidungen von Promovierenden bzw. Promovierten sowie die Karriereverläufe und Rekrutierungsmuster Promovierter und Habilitierter untersucht.
Absolventenpanel 2017
Erstmals wird ein bundesweites Projekt der deutschen Absolventenforschung von einem Verbund überregional tätiger Forschungsinstitute getragen. Mit dem Deutschen Zentrum für Wissenschafts- und Hochschulforschung (DZWH), dem International Centre for Higher Education Research der Universität Kassel (INCHER-Kassel) und dem Institut für angewandte Statistik (ISTAT) haben sich wichtige Akteure der Absolventenforschung zusammengeschlossen um ein langfristiges Konzept umzusetzen, in dem sowohl Fragen des nationalen Bildungsmonitorings als auch der Hochschulsteuerung sowie der Hochschulforschung berücksichtigt werden.
BUKSS - Bestimmungsfaktoren sozialer Ungleichheiten und Konsequenzen des Studienabbruchs und Studiengangwechsels (abgeschlossen)
Das Projekt will erstens Bestimmungsfaktoren sozialer Ungleichheiten beim Studienabbruch und Studiengangwechsel identifizieren, die sich durch hochschulpolitische Interventionen verändern lassen. Zweitens sollen die Folgen eines Studiengangwechsels für den weiteren Studienverlauf untersucht werden und drittens werden arbeitsmarktrelevante Konsequenzen des Studienabbruchs und Studiengangwechsels in den Blick genommen.

Nach oben