Meldung

04.02.2019 13:47

Neu erschienener Zeitschriftenartikel:

Otto Hüther, Stefan Kirchner (2018): Kritische Masse, Wettbewerb oder Legitimität? Analysen der Entwicklung des Professorinnenanteils an deutschen Hochschulen von 1992 bis 2014. In: KZfSS Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 70. Jg., H4, S. 565-591

Obwohl ihr Anteil steigt, sind Frauen in der Professorenschaft immer noch in der Minderheit. Die sozialwissenschaftliche Forschung, die sich mit diesem Phänomen beschäftigt, hat den Einfluss der Hochschulen bisher eher nicht in den Fokus genommen, dabei lässt sich mit der Theorie der kritischen Masse, der Wettbewerbstheorie und dem soziologischen Neo-Institutionalismus ein substanzieller Einfluss der Hochschulen als Organisationen auf die Entwicklung des Professorinnenanteils vermuten. Der Artikel prüft die Annahmen dieser drei Theorien anhand eines eigens dafür zusammengestellten Datensatzes auf Basis der Daten des Statistischen Bundesamtes für den Zeitraum von 1992 bis 2014. Die Analysen zeigen, dass bei geringen Anteilen an Professorinnen die Zuwachsraten in den Folgeperioden ansteigen und bei höheren Anteilen die Zuwachsraten abnehmen. Die Ergebnisse widersprechen klar den Erwartungen der Theorie der kritischen Masse und stehen eher in Einklang mit den theoretischen Erwartungen der Wettbewerbstheorie und des soziologischen Neo-Institutionalismus. Die Befunde unterstreichen damit die Bedeutung der Hochschulebene für eine integrierte Untersuchung der vielfältigen Einflussfaktoren für die Entwicklung des Professorinnenanteils.

Zum Volltext