Meldung

19.09.2021 17:12

Neuer Band würdigt Aylâ Neusel als Brückenbauerin, als Pionierin, als Katalysator

Hochschule gestalten. Planen – forschen – realisieren. Weggefährt*innen von Aylâ Neusel berichten. Hgg. von Sigrid Metz Göckel & Christiane Rittgerott. B. Budrich Verlag 2021.   Aylâ Neusel ist ein beeindruckendes Beispiel, wie Mut und Kraft einer einzelnen Person Verhältnisse beeinflussen können. Diesem subjektiven Faktor in Auseinandersetzungsprozessen in der Hochschulreform, der Hochschulpolitik und der Forschung gehen die Autor*innen des Bandes nach.

20.09.2021: Mit einer Book Party in Berlin feiern heute Autor:innen und Gäste zusammen mit Aylâ Neusel das Erscheinen des Bandes "Hochschule gestalten. Planen – forschen – realisieren".

Weggefährt*innen von Aylâ Neusel blicken darin aus ihrer persönlichen Perspektive auf Aylâ Neusel als Hochschulplanerin, -forscherin und -politikerin, als Gender- und Migrationsforscherin sowie als Netzwerkerin. Die Beiträge beschäftigen sich mit der kooperativen Dimension von Hochschulforschung und -politik, Aylâ Neusels Ansätzen zur Transformation des deutschen Hochschulsystems und zu den Herausforderungen von Wissenschaftler*innen mit Migrationshintergrund.

Die Autor*innen: Meral Akkent; Ruth Becker; Carola Beckmeier; Margret Bülow-Schramm; Adrienne Goehler; Marianne Kriszio; Sigrid Metz-Göckel ; Maresi Nerad; Heide Pfarr; Christiane Rittgerott; Christine Roloff; Claudia Schöning-Kalender ; Helga Schuchardt; Ulrich Teichler ; Andrä Wolter.

Zum Verlagsangebot:https://shop.budrich.de/produkt/hochschule-gestalten-planen-%c2%96-forschen-%c2%96-realisieren/