Stellenangebote Projektmitarbeiter/-in

Projektmitarbeiter/in (EG 13 TV-H) - im Servicecenter Lehre - baldmöglichst

Kennziffer: 31038

Die Universität Kassel ist mit ihren rund 25.000 Studierenden und ihrem außergewöhnlich breiten Fächerspektrum von Natur- und Technikwissenschaften, Kunst-, Geistes- und Gesellschafts­wissenschaften eine moderne und mittelgroße Universität Deutschlands.

Im Servicecenter Lehre (Frau Dr. Christiane Borchard), ist baldmöglichst die folgende Stelle zu besetzen:

Projektmitarbeiter/in (EG 13 TV-H), befristet, Vollzeit

Die Stelle ist für 2 Jahre befristet (§ 14 Abs. 2 TzBfG) und grundsätzlich teilbar.

Die Universität Kassel wird im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Qualitätspakt Lehre“ mit ihrem Konzept „Wachstum und Qualität“ gefördert. Im Teilprojekt „Wissenschaftssprache Deutsch“ ist diese Stelle angesiedelt.

Die Universität verfolgt mit dem Projekt eine Verbesserung der wissenschaftlichen Fähigkeiten insbesondere muttersprachlicher Studierender aller Studiengänge an der Universität Kassel. In diesem Rahmen soll die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber Studierende mit entsprechenden Förderbedarfen dabei unterstützen, ihr sprachliches Ausgangsniveau zu verbessern, zu einer Erhöhung ihres Studienerfolgs beizutragen und somit günstige Voraussetzungen für die Offenheit der Hochschule im Hinblick auf unterschiedliche Eingangsvoraussetzungen unter Beibehaltung der wissenschaftlichen Standards zu schaffen.

Als propädeutisches Angebot hat der Schwerpunkt bislang darauf gelegen, neben der Entwicklung und Bereitstellung eines Diagnoseinstruments zur Sprachstandsermittlung unterstützende Workshop- und Beratungsangebote zur Kompetenzentwicklung bereitzustellen. Nach einer insgesamt mittlerweile beinahe sechsjährigen Laufzeit stellt sich mit Blick auf die weitere Arbeit im letzten Drittel der Laufzeit des Gesamtvorhabens die Herausforderung einer zeitgemäßen Fortentwicklung der betreffenden Angebote. Hierfür soll der Weg hin zu digital transformierten Angeboten und Angebotsbereitstellung erfolgen

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung, Einbindung, Überarbeitung, Erprobung und Evaluation eines neuen digital transformierten KoDeWis Lehrfomates
  • Erstellung eines OER Handbuches zur Dokumentation des Angebotformates
  • Durchführung der sprachlichen Trainings und Schreibberatung sowohl in Präsenz als auch im Blended-Learning Format
  • Ausbildung und Begleitung der studentischen Schreibberater
  • Mitarbeit bei der internen und externen Projektkommunikation und -berichterstattung

Ihre Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit germanistisch, sprachwissenschaftlichem Schwerpunkt
  • ausgewiesene Fähigkeiten in Deutsch als Wissenschaftssprache
  • Kompetenzen in der Entwicklung und dem Einsatz digitaler Lehr-Lernformate

Von Vorteil sind:

  • Lehrerfahrung in der Zielsprache Deutsch
  • ausgeprägte kommunikative und soziale Kompetenzen
  • Eigeninitiative, Leistungsfähigkeit und Teamfähigkeit

Die einzustellende Person darf noch nie beim Arbeitgeber „Land Hessen“ beschäftigt gewesen sein; dies gilt nicht für ein Berufsausbildungsverhältnis.

Für Rückfragen steht Frau Dr. Borchard Tel.: 0561-804-7134, E-Mail: ch.borchard@uni-kassel, zur Verfügung.


Bewerbungsfrist: 05.01.2018

Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen  erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.