Gut geplant ist halb studiert - effektive Zeitplanung im Studium

In der letzten Klausurenphase in Stress geraten? Das Gefühl, die Zeit ist schnell vergangen und man hat eigentlich nichts geschafft? Statt endlich mit dem Lernen anzufangen wieder im Internet hängen geblieben?
Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, sind Sie in diesem Workshop richtig. Hier lernen Sie Methoden der Prioritätensetzung kennen und erfahren, wie Sie Ihre Aufgaben sinnvoll planen und angehen können. Unter Berücksichtigung der eigenen Stärken und unterschiedlichen Anforderungen arbeitet jeder an seinem eigenen Anliegen.


Inhalte:

  • Analyse des individuellen Arbeitsstils und der eigenen Aufgaben
  • Ziele festlegen und realistisch formulieren
  • Anforderungen erkennen und Arbeitsplanung erstellen
  • Übersichten zur Wochen- und Monatsplanung schaffen und nutzen
  • Methoden der Prioritätensetzung
  • Ressourcen kennen und nutzen
  • Umgang mit Störfaktoren und Zeitdieben finden


Termin:
Freitag, 06. Juni 2017 oder Freitag, 23. Juni 2017

Dauer:

  • jeweils 1 Tag (9:00 – 17:00 Uhr)


Referentin:

Sabine Siemsen


Leistungsnachweis (zum Erwerb von 1 Credit):

Erstellung eines Portfolios zum persönlichen Zeitmanagement.


Die Anmeldung erfolgt über das Vorlesungsverzeichnis.