Dr. Sabrina Schude

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zentrum für Lehrerbildung

+49 561 804-2889
schude@uni-kassel.de

Kurzvita

Seit 09/2015
Projektleiterin und Koordinatorin
Projekt P5 Verzahnung der Studienwerkstätten
in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (PRONET), Universität Kassel

Seit 07/2013
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Zentrum für Lehrerbildung, Universität Kassel

04/2011 – 04/2013
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Fachbereich I - Bildungswissenschaften, Universität Trier

04/2009 – 04/2011
Pädagogische Mitarbeiterin
Internationale Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte, Lommel, Belgien

Publikationen

Monografien und Herausgeberschaften

Schude, S., Bosse, D. & Klusmeyer, J. (Hrsg.) (2016). Studienwerkstätten in der Lehrerbildung. Theoriebasierte Praxislernorte an der Hochschule. Wiesbaden: Springer.

Schude, S. & Moegling, K. (Hrsg.) (2016). Transparenz im Unterricht und in der Schule. Teil 2. Forschungsergebnisse und Diskussion. Immenhausen: Prolog.

Moegling, K. & Schude, S. (Hrsg.) (2016). Transparenz im Unterricht und in der Schule. Teil 1. Theorie und Praxis transparenten Unterrichts und transparenter Schulorganisation. Immenhausen: Prolog.

Schude, S. (2015). Prävention und Reduktion von Leistungsängstlichkeit. Fachspezifische Intervention zur Leistungsangstreduktion bei Schülerinnen und Schülern. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Schude, S. (2008). Biografie und Lernen. Lernen durch Erfahrung. Unveröffentlichte Magisterarbeit.

Zeitschriften- und Sammelbandbeiträge

Schude, S. (2016). Studienwerkstätten als bedeutsame Lernumgebung in Hochschule und Schule. In S. Schude, D. Bosse & J. Klusmeyer (Hrsg.). Studienwerkstätten in der Lehrerbildung. Theoriebasierte Praxislernorte an der Hochschule, S. 9-26. Wiesbaden: Springer.

Schude, S. (2016). Die 15 Studienwerkstätten der Universität Kassel. Einleitende Darstellung. In S. Schude, D. Bosse, J. Klusmeyer (Hrsg.). Studienwerkstätten in der Lehrerbildung. Theoriebasierte Praxislernorte an der Hochschule, S. 129-134. Wiesbaden: Springer.

Schude, S. & Moegling, K. (2016). Transparenz als Forschungsthema und in der Diskussion. In S. Schude & K. Moegling (Hrsg.). Transparenz im Unterricht und in der Schule. Teil 2. Forschungsergebnisse und Diskussion, S. 5-7. Immenhausen: Prolog.

Meyer, Hilpert (2016). „Der kleine Schuss Anarchie, der viele Entwicklungsprojekte durchzieht, ist kein Malheur“. Ein Email-Interview mit Hilpert Meyer zum Thema ‚Transparenz in Unterricht und in der Schule‘. Interviewer/-innen: Prof. Dr. Klaus Moegling & Dr. Sabrina Schude. In K. Moegling & S. Schude (Hrsg.). Transparenz im Unterricht und in der Schule. S. 127-143. Immenhausen: Prolog.

Schude, S. (2016). Transparenz und schulfachspezifische Prüfungsangst. In S. Schude & K. Moegling (Hrsg). Transparenz im Unterricht und in der Schule. Teil 2. Forschungsergebnisse und Diskussion, S. 30-41. Immenhausen: Prolog. [Nachdruck von: Schude, S. (2015). Schulpädagogik heute, 12 (6)].

Schude, S. & Moegling, K. (2016). Unterrichtsreiheneinstiege unter dem Aspekt ‚Transparenz‘ aus der Sicht der Schülerinnen und Schüler. In S. Schude & K. Moegling (Hrsg.). Transparenz im Unterricht und in der Schule. Teil 2. Forschungsergebnisse und Diskussion, S. 70-86.  Immenhausen: Prolog. [Nachdruck von: Schude, S. & Moegling, K. (2015). Schulpädagogik heute, 12 (6)].

Moegling, K. & Schude, S. (2016). Zur Relevanz des Themas ‚Transparenz‘ für Unterricht und Schule. In K. Moegling & S. Schude (Hrsg). Transparenz im Unterricht und in der Schule. Teil 1. Theorie und Praxis transparenten Unterrichts und transparenter Schulorganisation. Immenhausen: Prolog.

Moegling, K. & Schude, S. (2015): Transparenz in Unterricht und Schule – eine problemorientierte Einführung. Schulpädagogik heute, 12 (6).

Schude, S. (2015). Transparenz und schulfachspezifische Prüfungsangst. Schulpädagogik heute, 12 (6) (peer reviewed).

Schude, S. & Moegling, K. (2015). Unterrichtsreiheneinstiege unter dem Aspekt ‚Transparenz‘ aus der Sicht von Schülerinnen und Schülern. Schulpädagogik heute 12 (6) (peer reviewed).

Schude, S. & Köhler, N. (2015). Arbeit für den Frieden! Kriegsgräberstätten als Ausgangspunkt geschichtlichen und kulturellen Lernens. In: D. Karpa, B. Overwien & O. Plessow (Hrsg.). Außerschulische Lernorte in der politischen und historischen Bildung. Immenhausen: Prolog.

Schude, S. (2015). Lernwerkstätten als außercurriculare Lernorte in Schule und Hochschule. Schulpädagogik heute 11 (6).

Vorträge und Posterpräsentationen

07/2016
Verzahnung der Studienwerkstätten – Fach- und schulstufenübergreifende Kooperationsmöglichkeiten zum Thema ‚Innovationen mit Fokus auf das Thema Fremdheit‘. Workshop auf der Jahrestagung des Zentrums für Lehrerbildung Innovieren, Vernetzen, Forschen vom 8.- 9. Juli in Fuldatal

03/2016
Studienwerkstätten und ihre didaktischen Konzeptionen. Vortrag auf dem 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) Räume für Bildung. Räume der Bildung vom 14.- 16. März in Kassel

02/2016
Verzahnung der Studienwerkstätten – Kooperationsmöglichkeiten zur Schaffung von Synergieeffekten. Diskussionsforum auf der 9. Internationalen Fachtagung der Hochschullernwerksstätten Zur Sache! Fachbezüge in didaktischen Lernwerkstätten vom 14.- 16. Februar in Saarbrücken

02/2015
Die Studienwerkstätten der Universität Kassel. Poster auf der 8. Internationalen Fachtagung der Hochschullernwerkstätten Lernwerkstattarbeit als Prinzip vom 8.-10. Februar in Osnabrück

09/2014
Organisation der Internationalen Tagung der Kasseler Studienwerkstätten, Universität Kassel

Forschungsschwerpunkte

  • Studienwerkstätten
  • Leistungsangst
  • Selbstkonzept