Aktuelle Forschungsprojekte zu Coaching und Supervision

Am Fachgebiet Theorie und Methodik der Beratung betreiben wir langfristige, systematische Coaching- und Supervisionsforschung.

Aktuell führen wir folgende Studien durch:

  • Kasseler Coaching-Studie zu Wirkfaktoren im Coaching
    Wir freuen uns über interessierte Coaches, die an dieser Studie mitwirken möchten. Flyer
    Für genauere Informationen kontaktieren Sie uns gerne unter: coachingstudie@uni-kassel.de
    Ansprechpartnerinnen: Dr. Silja Kotte (Dipl.-Psych.), Alessa Müller (M.Sc.), Denise Hinn (M.Sc), Loreen Hennemann (B.Sc.)

  • Kasseler Studie zum Image von Supervision und Coaching in Kliniken
    Den Projektflyer finden Sie hier: Flyer
    Ansprechpartnerinnen: Dr. Silja Kotte (Dipl.-Psych.), Isabell Diermann (M.Sc.), Nina Slottke (B.Sc.)

  • Prozess-Outcome-Forschung: Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik und Mentalisierung(sförderung) im Coaching
    Ansprechpartnerin: Dr. Silja Kotte (Dipl.-Psych.),  Christian Sell (Dipl.-Psych., M.A.)

  • Warum eigentlich (nicht)? - Beweggründe von Coachs für die (Nicht)Teilnahme an Forschung
    Ansprechpartnerinnen: Dr. Silja Kotte (Dipl.-Psych.), Denise Hinn (M.Sc.) 

  • Wie reflektieren Coaches ihre Arbeit? - Strategien zur Qualitätssicherung im Coaching
    Ansprechpartnerin: Isabell Diermann, (M.Sc.)

  • Reflexive Kompetenz, Mentalisierung und Coaching - Videoanalysen von Coachingprozessen
    Ansprechpartnerin: Denise Hinn, (M.Sc.) 

  • Exploration und Diagnostik im Coaching
    Ansprechpartnerin: Dr. Silja Kotte (Dipl.-Psych.)

  • Psychoanalytische Fallsupervision in der  stationären und ambulanten Jugendhilfe
    in Kooperation mit der International Psychoanalytic University (IPU) , der Ludwig-Maximilians- Universität (LMU) München, dem Martinswerk Dolar e.V. und dem Münchener Jugendhilfeverbund; Ansprechpartner: Dipl.-Psych. Jörg Bergmann