PROMETEUS

Projekttitel: PRONET Meta-Evaluationsstudie (PROMETEUS) im Rahmen der Qualitätsoffensive PRONET
Abstract: Die PRONET Meta-Evaluationsstudie (PROMETEUS) untersucht zum einen die Entwicklung von Kasseler Lehramtsstudierenden im Verlauf ihres Studiums und analysiert hierbei, wie die Angebote der Qualitätsoffensive PRONET wahrgenommen und genutzt werden. Im Gegensatz zu den teilprojektspezifischen Evaluationen nimmt die Meta-Evaluation domänenübergreifende Aspekte der Lehrerprofessionalität in den Blick. Zum zweiten werden die MitarbeiterInnen und ProjektleiterInnen zu ihren PRONET-Angeboten und Vernetzungsaktivitäten befragt. Zum dritten soll PROMETEUS Konstrukte bereitstellen, die teilprojektübergreifend herangezogen und genutzt werden, um die Wahrnehmung und Verarbeitung von PRONET-Angeboten durch die Studierenden genauer zu analysieren.
Projektleitung: Prof. Dr. Frank Lipowsky, lipowsky@uni-kassel.de
Ansprechpartner/-in: Johannes Gerken, johannes.gerken@uni-kassel.de
Projektlaufzeit: Juli 2015 - Dezember 2018
Homepage: www.uni-kassel.de/themen/pronet/startseite.html
Förderinstitution: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Publikationen: Ziepprecht, K., Gimbel, K., Motyka, M. & Mayer, J. (im Druck). Fachunabhängige, fachspezifische und inhaltsspezifische professionelle Überzeugungen von Lehramtsstudierenden. In T. Leuders, E. Christophel, M. Hemmer, F. Korneck & P. Labudde (Hrsg.), Fachdidaktische Forschung zur Lehrerbildung. Münster: Waxmann
  Malai, D., Motyka, M., Gerken, J. & Lipowsky, F. (2018). Auf Vernetzungskurs. Die Netzwerkanalyse als Instrument der Organisationsentwicklung in der Kasseler Lehrerausbildung. In M. Meier, K. Ziepprecht & J. Mayer (Hrsg.), Lehrerausbildung in vernetzten Lernumgebungen (S. 35-50). Münster: Waxmann.
  Lipowsky, F. & Motyka, M. (2017). PRONET-Metaevaluationsstudie (PROMETEUS). In Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) der Universität Kassel (Hrsg.), PRONET (Professionalisierung durch Vernetzung). Universität Kassel