Praxisevaluation

Projekttitel: Evaluation des Modellversuchs „Einführung des Praxissemesters“ (Praxisevaluation)
Abstract: Das Projekt zur Evaluation des Praxissemesters ist ein Kooperationsprojekt der Universitäten Frankfurt, Gießen und Kassel. An der Universität Kassel betrifft die Erprobung des sogenannten Praxissemesters alle Studierenden des Grund- sowie Haupt- und Realschullehramts (L1, L2) mit Studienbeginn im Wintersemester 2014/15.
Zur Evaluation des als Modellversuch eingeführten Praxissemesters, werden an der Universität Kassel neben den Lehramtsstudierenden der Studiengänge L1 und L2 auch die Studierenden im Gymnasiallehramt (L3) befragt, die das Praxissemester nicht durchlaufen.
Da das Praxissemester an den beteiligten Universitäten, Frankfurt, Gießen und Kassel, in unterschiedlichen Lehramtsstudiengängen erprobt wird, macht dies einen interuniversitären Vergleich des neuen Modells in einem Lehramt mit dem alten Modell an einer anderen Universität möglich.
Die grundlegenden Merkmale, welche multiperspektivisch evaluiert werden, sind:
  • Ausgangs-/Rahmenbedingungen unter denen das Praktikum stattfindet
  • Prozesse, die innerhalb des Praktikums ablaufen
  • (Aus-)Wirkungen des Praktikums auf die Eignungsprüfung und die Kompetenzentwicklung der Studierenden
Projektleitung: Prof. Dr. Martin Hänze, haenze@uni-kassel.de
Prof. Dr. Hans-Peter Kuhn, hpkuhn@uni-kassel.de
Prof. Dr. Frank Lipowsky, lipowsky@uni-kassel.de
Ansprechpartner/-in: Franz Klingebiel, klingebiel@uni-kassel.de
Projektlaufzeit: 01. Oktober 2014 bis 30. September 2019
Homepage: www.uni-kassel.de/go/praxisevaluation
Förderinstitution: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Publikationen: Böhnert, A., Mähler, M., Klingebiel, F., Hänze, M., Kuhn, H. P. & Lipowsky, F. (2018). Die Entwicklung der berufsspezifischen Selbstwirksamkeitserwartung von Lehramtsstudierenden in schulischen Praxisphasen. Lehrerbildung auf dem Prüfstand 11(1), 85-108.