Katrin Heyl

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Soziale Beziehungen in der Schule
Anschrift Kurt Schumacher Str. 25
34117 Kassel
Gebäude: Kurt-Schumacher Straße 25
Raum Raum 4404
Telefon +49 561 804-3206
Bild von  Katrin  Heyl

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Vst.-Nr.VeranstaltungSWS
-

Vita

Beruflicher Werdegang

Seit 02/2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Kassel, Institut für Erziehungswissenschaft, im Drittmittelprojekt „Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG)“ bei Prof. Dr. Natalie Fischer

08/2015 – 12/2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in der Abteilung „Bildungsqualität und Evaluation“ in Frankfurt, im Drittmittelprojekt „Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG)“

Studentische Hilfskrafttätigkeiten

09/2014 – 07/2015
Studentische Hilfskraft im Drittmittelprojekt „Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG)“ am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Frankfurt am Main

02/2012 – 06/2014
Studentische Hilfskraft im IDeA-Projekt „IGEL (Individuelle Förderung und adaptive Lern-Gelegenheiten in der Grundschule)“ am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Frankfurt am Main

Studium

10/2012 – 05/2015
Master of Science Psychologie an der FernUniversität in Hagen

04/2009 – 10/2012
Bachelor of Science Psychologie an der FernUniversität in Hagen

Arbeitsschwerpunkte

  • Peer-Beziehungen
  • Entwicklung sozialer Kompetenzen
  • Hausaufgabenbetreuung / Übungs- und Lernzeiten 
  • Ganztagsschule 
  • kooperatives Lernen 
  • Schul- und Klassenklima

Publikationen und Vorträge

Publikationen

  • Fischer, N. & Heyl, K. (2017). Lernen unter Peers: Potenziale für das schulische Lernen in der Sekundarstufe I. Lehren & Lernen. Zeitschrift für Schule und Innovation aus Baden-Württemberg, 43(8/9), 48-52.
  • Heyl, K., Fischer, N. & Tillack, C. (2016). Annahmen und Befunde zur Hausaufgabenbetreuung in Ganztagsschulen. In N. Fischer, H.P. Kuhn & C. Tillack (Hrsg.), Was sind gute Schulen? Teil 4: Theorie, Praxis und Forschung zur Qualität von Ganztagsschulen (S. 177-187). Immenhausen: Prolog-Verlag.

"Graue" Literatur

  • Leitfaden StEG-Tandem. Konzeptuelle Weiterentwicklung von Hausaufgabenbetreuung und Lernzeiten. Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (2017). Hg. von Brisson, B., Heyl, K., Sauerwein, M., Theis, D. & Fischer, N.
  • "Ganztagsschule: Bildungsqualität und Wirkungen außerunterrichtlicher Angebote" (2016) – Ergebnisbroschüre der zweiten Förderphase von StEG unter Mitarbeit von Natalie Fischer und Katrin Heyl.
  • StEG-Konsortium (2015). Ganztagsschule 2014/2015. Deskriptive Befunde einer bundesweiten Befragung. Frankfurt, Dortmund, Gießen, München. Onlineveröffentlichung 

 Vorträge

  • Heyl, K. & Fischer, N. (2017). Wertschätzung im Klassenraum - Einfluss auf das Klassenklima und das soziale Lernen. Vortrag auf der Jahrestagung der Kommission Pädagogik und Humanistische Psychologie der Sektion 13 der DGfE am 10. März 2017 in Heidelberg.
  • Sauerwein, M., Theis, D., Fischer, N. , Wolgast, A. & Heyl, K. (2016). Potenziale von Ganztagsangeboten zur Förderung des Leseverstehens. Vortrag auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) am 10. März 2016 in Berlin.

Poster

  • Brisson, B., Decristan, J., Sauerwein, M., Theis, D., Heyl, K., Fischer, N. & Klieme, E. (2017). Konzeption und Evaluation der Schulentwicklungs-Interventionsstudie "StEG-Tandem": Individuelle Förderung durch kooperatives Lernen an Ganztagsschulen. Poster auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) am 13. - 15. März 2017 in Heidelberg.