Dr. Caroline Theurer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Empirische Schul- und Unterrichtsforschung

Standort
Mönchebergstraße 21a
34125 Kassel
Raum
Möncheberg 21a, Raum 2211
Sprechstunde

Ich befinde mich derzeit in Elternzeit.

05/16-07/16 und 10/15-12/15
Gastforschungsaufenthalte am Institut de Psychologie der Université Paris Descartes im Laboratoire Adaptations Travail Individu (DFG-gefördert)

Seit 10/12
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kompetenzzentrum Empirische Forschungsmethoden
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Empirische Schul- und Unterrichtsforschung

10/10 - 10/12
Promotionsstipendiatin der Universität Kassel und Mitarbeiterin im Projekt „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) Promotionsvorhaben:„Klassenklima als Determinante der Kreativitätsentwicklung im Grundschulalter“

08/10 - 09/10
Praktikum am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), Frankfurt/Main in der Arbeitseinheit „Bildungsqualität und Evaluation“ unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Eckhard Klieme
Projekt: „Individuelle Förderung und adaptive Lern-Gelegenheiten in der Grundschule“ (IGEL)

01/10 - 09/10
Universität Kassel,
Fachbereich Erziehungswissenschaft/ Humanwissenschaften
Wissenschaftliche Hilfskraft mit Abschluss im Fachgebiet „Empirische Schulforschung“ im PERLE-Projekt unter Leitung von Prof. Dr. Frank Lipowsky (Universität Kassel) und Prof. Dr. Gabriele Faust (Universität Bamberg)

01/07 - 12/09
Universität Kassel,
Fachbereich Erziehungswissenschaft/ Humanwissenschaften
Studentische Hilfskraft im Fachgebiet „Empirische Schulforschung“ im PERLE-Projekt

09/08
Praktikum in der Waldkindergarten-Gruppe des Ev. Kindergartens in Nordhastedt

10/05 - 12/09
Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität Kassel
Nebenfächer: Psychologie und Soziologie; Abschluss: Magistra Artium (Note: 1,0). Magisterarbeit: „Kreativitäts- und Intelligenzentwicklung im Grundschulalter – Zusammenhänge und Effekte.“

10/04 - 07/05
Praktikum in der Kindertagesstätte „KiTa Regenbogen“ , Heide

08/95 - 06/04
Werner-Heisenberg-Gymnasium, Heide

Geboren am 21. August 1984 in Eckernförde

Kreativitätsentwicklung von Grundschulkindern und Videoanalysen

Kulturelle Bildung, kreatives Unterrichten, Kreativitätsmessung, geschlechtsspezifische Selbstkonzeptentwicklung

Ästhetische Bildung als Thema der Schulpädagogik

  • Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF)
  • Junior Researchers of EARLI (JURE)
  • Zentrum für Empirische Lehr-/Lernforschung (ZELL)
  • Kompetenzzentrum für empirische Forschungsmethoden
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

education

01/10-07/14    Ph.D.(magna cum laude) at the University of Kassel, Department of Empirical Educational Research about “Creativity-supportive classroom climate as predictor of elementary schoolstudents‘ creativity development” (supervisors:Prof.Dr. Frank Lipowsky, Prof. Dr. Siegfried Preiser)

date ofdisputation:Juli7th 2014

10/05-12/09       studies

major:EducationalSciences,minors:Psychology and Sociology (final degree: 1,0) Masterthesis on “Creativityand intelligence development in elementary school”(supervisors:Prof.Dr. Frank Lipowsky, Jun. Prof. Dr. Claudia Kastens)

08/95-06/04    Abitur

Werner-Heisenberg-Gymnasium,Heide,Germany

 

professionalexperience

05/16-07/16 

fellowship at the Institut de Psychologie du Université Paris Descartes (Laboratoire Adaptations Travail Individu)

10/15-12/15 

fellowship at the Institut de Psychologie du Université Paris Descartes im Laboratoire Adaptations Travail Individu

since 04/13

research assistantat the department for EmpiricalEducationalResearch, University of Kassel, Faculty of Human Sciences (since November 2013 post-doc position)

since 10/12

research assistantin the interdisciplinary Centre for Empirical Research Methods, University of Kassel (assigned to the departments for Empirical Educational Research and General Psychology, University of Kassel)

10/10-03/13

Ph.D. scholarshipofthe University of Kassel and freelancer in the PERLE-project full scholarship for the doctoral research project:

Kreativitätsförderndes Klassenklima als Determinante der Kreativitätsentwicklung im Grundschulalter Creativity-supportive classroom climate as predictor of elementary school students‘ creativity development

01/10-09/10

academicassistant(with degree) at the department for Empirical Educational Research, University of Kassel for the PERLE-project

01/07-12/09

student assistantat the department for Empirical Educational Research, University of Kassel for the PERLE-project


research projects

since 01/17

“Kulturelle Bildung im Jugendalter” (KuBiJu)

“Cultural-aestheticeducationin adolescence” (Applicants: Caroline Theurer, Nicole Berner, Frank Lipowsky funded by the Federal Ministry of Education and Research).

05/16-08/16

“Assessment of creativity - revisited”(Applicant:Caroline Theurerfundedby theGerman Research Foundation)

07/14-07/17

„Wirkungen Kultureller Bildung auf Kreativität im fünften Schuljahr“ (KuBiK5)

„Effectsof cultural-aestheticeducationon creativity through grade 5“ (Applicants: Nicole Berner, Caroline Theurer, Frank Lipowsky fundedbyStiftung Mercator)

 

interdisciplinarycooperationprojects

since 06/16

Teaching for creativity Effects oftrainingsfor creative teaching (with Prof. Dr. ToddLubart Université Paris Descartes, Linda Yeh, Ph.D., Adisorn Juntrasook, Ph.D.& Surawit Assapun, Ph.D., Thammasat University Bangkok fundedbythe OECD)

since 04/14

“Evaluation des Modul 11 ‘Ästhetische Bildung und Bewegungserziehung‘ in derGrundschullehramtsausbildung”(EvaM11)

Evaluation of the Module 11 of the elementary school teacher training at the University of Kassel” (with Prof. Dr. Verena Freytag)

 

academicteaching

SS 16
Cultural-aesthetic education Pt. II ProjectSeminar

WS 15/16
Cultural-aesthetic educationProject Seminar Statisticsfor teachers

SS 15
Detecting Student Creativity Pt.II ProjectSeminarTeacher Competencies. Part II

WS 14/15
Detecting Student Creativity ProjectSeminarStatisticsfor teachers

SS 14
Assessing and Fostering of Creativity. Part II ProjectSeminarTeacher Competencies. Part II

WS 13/14
Assessing and Fostering of Creativity. Part I ProjectSeminar

SS 13
Planning, Implementation and Analysis of Quantitative Empirical Studies Teacher Competencies. Part II

WS 12/13
Planning, Implementation and Analysis of Quantitative Empirical Studies

SS 12
Teacher Competencies. Part II


publications(*with peer-review)

*Rogh,W.,Berner,N.,Theurer& C. (in Druck). Kreativität WaskannKulturelleBildunghierzubeitragen?TagungsbandzurTagungdesNetzwerksForschungKulturelleBildung2017inWolfenbüttel.

Rogh,W.,Berner,N.,Theurer,C.& Lipowsky, F. (2017). Kreativer durch Kulturelle Bildung? Ein Beitrag zu Wirkungszusammenhängen von Kreativität und Kultureller Bildung. In Rat für Kulturelle Bildung e. V. (Hrsg.), WENN.DANN.Befundezuden Wirkungen Kultureller Bildung (S. 6675).Essen:Rat für Kulturelle Bildung e. V.

Theurer,C.(2017). Empirisch betrachtet: Wie gelingt ein kreatives Unterrichtsklima? In Berner, N. (Hrsg.) Unterrichtsqualität im Fach Kunst (S. 31-32). Kunst + Unterricht EXKURS-Heft Beilage 407/408. Velber: Friedrich Verlag.

Berner,N.& Theurer, C. (2017). Ein kreatives Unterrichtsklima schaffen. In Berner, N. (Hrsg.) Unterrichtsqualität im Fach Kunst (S. 30-34). Kunst + Unterricht EXKURS-Heft Beilage 407/408. Velber: Friedrich Verlag

*Theurer,C.,Tillack,C. & Lipowsky, F. (2017). Effekte des elterlichen mathematischen Selbstkonzepts auf die Entwicklung des mathematischen Selbstkonzepts von Mädchen und Jungen im Grundschulalter. Zeitschrift für Bildungsforschung, 7(1), 41‐57.

Berner,N.,Theurer,C.& Hess, M. (2016). „Das trau‘ ich meiner Klasse zu“. Gestaltungsaufgaben im Fach Kunst und ihr Zusammenhang zur Einschätzung des Klassenleistungsniveaus durch die Lehrperson. In St. Keller & Ch. Reintjes (Hrsg.), Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz. Didaktische Herausforderungen, wissenschaftliche Zugänge und empirische Befunde (S. 301–314). Münster: Waxmann.

*Theurer,C.,Berner, N. E. & Lipowsky, F. (2016). Assessing creativity development during elementary school: On the applicability of the TCT-DP in repeated measures. ThinkingSkillsandCreativity,20,7482.

*Denn, A.-K., Lotz, M., Theurer, C. & Lipowsky, F. (2015). „Prima, Lisa. Richtig.“ und „Psst, Max. Hör auf zu stören!“ – UnterschiedeimFeedbackverhaltenvonLehrkräftengegenüberMädchenund Jungen im Mathematikunterricht des zweiten Schuljahres. GENDER,7(1),2948.

Theurer,C.(2015).KreativitätsförderndesKlassenklimaals Determinante der Kreativitätsentwicklung von Grundschulkindern. KREAPlus,Vol. 4. KoPaed Verlag: München. (Wiederveröffentlichung)

Theurer,C.(2014).KreativitätsförderndesKlassenklimaals Determinante der Kreativitätsentwicklung von Grundschulkindern. Dissertation:UniversitätKassel.doi:kobra.bibliothek.uni-kassel.de/handle/urn:nbn:de:hebis:34-2015022647540

Siedenbiedel,C.& Theurer, C. (2014). Gender als lern- und leistungsrelevante Variable?. In C. Theurer,

C.Siedenbiedel& J. Budde (Hrsg.), Lernen und Geschlecht. Theorie und Praxis der Schulpädagogik Vol. 22 (S. 9-28). Immenhausen: Prolog-Verlag.

Berner,N.,Lotz, M. & Theurer, C. (2013). Zum Zusammenhang von Schulnoten und Kreativität im Kunstunterricht der Grundschule Erste Befunde. In B. Kopp, S. Martschinke, M. Munser-Kiefer,

M. Haider, E. Kirschhock, G. Ranger & G. Renner (Hrsg.), Individuelle Förderung und Lernen in der Gemeinschaft. Jahrbuch Grundschulforschung, Bd. 17 (S. 259-261). Wiesbaden: VS Verlag.

Berner,N.,Theurer,C.& Schoreit, E. (2013). Die Entwicklung der Kreativität in den ersten beiden Grundschuljahren und ihr Zusammenhang mit der Intelligenz. In F. Lipowsky, G. Faust & C. Kastens (Hrsg.), Persönlichkeits- und Lernentwicklung an staatlichen und privaten Grundschulen. Ergebnisse der PERLE-Studie zu den ersten beiden Grundschuljahren. (S. 29–50). Münster: Waxmann.

*Theurer,C.,Berner, N. & Lipowsky, F. (2012). Die Kreativitätsentwicklung im Grundschulalter: Zur Erfassung der Kreativität im PERLE-Projekt. Journal for Educational Research Online, 4(2), 174–190.

Berner,N.,Theurer,C.& Lipowsky, F. (2012). Ist Kreativität messbar? Zur Erfassung kreativer Fähigkeiten im Forschungsprojekt PERLE. Erziehung& Unterricht, 162(5-6), 442453.

*Theurer,C.,Kastens,C.,Berner,N.& Lipowsky, F. (2011). Die Kreativitätsentwicklung im frühen Grundschulalter und  ihr Zusammenhang mit der Intelligenz. ZeitschriftfürGrundschulforschung,4(2),8397.

Theurer,C.(2009).Kreativitäts-und Intelligenzentwicklung im Grundschulalter. Zusammenhänge und Effekte. UnveröffentlichteMagisterarbeit.UniversitätKassel.

 

editorships

Lotz, M., Theurer, C. & Lipowsky, F. (Hrsg.) (in Vorbereitung). Persönlichkeits- und Lernentwicklung in der Grundschule. Ergebnisse der PERLE-Studie.

Siedenbiedel,C.,Theurer,C.& Ziemen, K. (Hrsg.) (2015) Inklusive Bildung. Theorie und Praxis der Schulpädagogik, Vol. 24. Immenhausen: Prolog Verlag.

Theurer,C.,Siedenbiedel,C.& Budde, J. (Hrsg.) (2014) Lernen und Geschlecht. Theorie und Praxis der Schulpädagogik, Vol. 22. Immenhausen: Prolog Verlag.

 

contributions toconferences

paper

Rogh,W.,Theurer,C.,Berner,N.& Lipowsky, F. (2017). Wie hängt die Kreativität von Fünftklässlern mit deren Nutzung kultureller Bildungsangebote zusammen? Vortrag gehalten auf der Konferenz der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), 20. September 2016, Rostock.

Rogh,W.,Theurer,C.,Berner,N.& Lipowsky, F. (2016). Nutzung Kultureller Bildung zu Beginn des fünften Schuljahres – erste deskriptive Befunde aus dem Forschungsprojekt KuBiK5. Vortrag im Rahmen des Symposiums ‚Wirkungen Kultureller Bildung‘ auf dem Kongress der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), 9.März 2016, Berlin.

Kürzinger,A.,Pohlmann-Rother,S. & Theurer, C. (2015) Der Einfluss schriftsprachbezogener Voraussetzungen auf die Textqualität in Klasse 1. Vortrag gehalten auf dem Kongress der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), 13. März 2015, Bochum.

Theurer,C.,Berner,N.& Lipowsky, F. (2014). Kreativitätsentwicklung von Grundschulkindern: Ein Vergleich von privaten und staatlichen Grundschulklassen. Vortrag gehalten auf der Konferenz der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), 15. September 2014, Hamburg.

Theurer,C.& Lipowsky, F. (2014). Students’ perception of creativity-supportiveclassroomclimateand its impact on creativity development during elementary school. Paper presented at the European Conference on Educational Research (ECER), September 2nd 2014, Porto, Portugal.

Denn, A.-K., Lotz, M., Theurer, C. & Lipowsky, F. (2014). Four levels of feedback: Who gets it and who benefits? Teacher-student-interaction with boys and girls in elementary school mathematics. Paper presented at the European Conference on Educational Research (ECER), September 2nd 2014, Porto, Portugal.

Rogh,W.,van Ophuysen, S., Theurer, C. & Lipowsky, F. (2014). Predicting creativity growth among primary school students: Do parental attitude and school type make a difference? Paper presented at the International Conference on Applied Psychology (ICAP), July 11th 2014, Paris, France.

Theurer,C.,Tillack,C.& Lipowsky, F. (2014). Entwicklung des mathematischen Selbstkonzepts von Mädchen und Jungen in der Grundschule – Welchen Einfluss haben affektiv-motivationale Merkmale der Eltern? Vortrag gehalten auf dem Kongress der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), 3. März 2014, Frankfurt/Main, Germany.

Denn, A.-K., Kastens, C., Lotz, M. Theurer, C. & Lipowsky, F. (2014). Unterschiede in der schulischen Entwicklung von Mädchen und Jungen: Hat die Lehrkraft einen Einfluss? Vortrag gehalten auf dem Kongress der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), 5. März 2014, Frankfurt/Main, Germany.

Theurer,C.,Kastens, C. & Lipowsky, F. (2013). Creativity as student outcome: On its benefit, measurability, and construct validity. Paper presented at the European Conference on Educational Research (ECER), September 13th 2013, Istanbul, Turkey.

Denn, A.-K., Theurer, C. & Lipowsky, F. (2013). Differential effects of boys’ and girls’ participation on the development of self-concept and achievement. Results from a video-study in second grade mathematics instruction. Paper presented at the EARLI-JURE-Conference, July 26th 2013, Munich, Germany.

Theurer,C.& Lipowsky, F. (2013). Kreativitätsmessung im Grundschulalter. Zur Messinvarianz eines komplexen Konstrukts. Vortrag gehalten auf dem Kongress der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), 13. März 2013, Kiel, Germany.

Denn, A.-K., Kastens, C., Theurer, C. & Lipowsky, F. (2013). Wer darf mitreden? Das Interaktionsverhalten von Lehrpersonen im öffentlichen Unterrichtsgespräch.Vortrag gehalten auf der Frankfurter Tagung zu Videoanalysen in der Unterrichts- und Bildungsforschung, 20. Februar 2013, Frankfurt/Main, Germany.

Theurer,C.& Lipowsky, F. (2012). Measuring creativity-supportive climate: Does schooltype make a difference? Paper presented at the European Conference on Educational Research (ECER), September 18th 2012, Cádiz, Spain.

Theurer,C.& Lipowsky, F. (2012). Measuring creativity-supportive climate: The impact of environmental conditions on creativity development during elementary school. Paper presented at the EARLI-SIG 18-Meeting, August 31st 2012, Zurich, Switzerland.

Theurer,C.& Lipowsky, F. (2012). Erfassung des kreativitätsfördernden Klassenklimas in der Grundschule. Vortrag gehalten auf der Frankfurter Tagung zu Videoanalysen in der Unterrichts- und Bildungsforschung, 23. Februar 2012, Frankfurt/Main, Germany.

Theurer,C.,Berner,N.& Lipowsky, F. (2011). Kreativitätsentwicklung vom ersten bis zum vierten Schuljahr: Welche Rolle spielt Intelligenz? Vortrag gehalten auf der Konferenz der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), 5. September 2011, Klagenfurt, Austria.

Theurer,C.,Berner,N. & Lipowsky, F. (2011). Die Entwicklung der Kreativität im Grundschulalter. Zur Messung der Kreativität im PERLE-Projekt. Vortrag gehalten auf der Konferenz der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), 2. März 2011, Bamberg, Germany.

Theurer,C.,Kastens,C.,Künsting,J.& Lipowsky, F. (2010). The creativity development of primary school children: To what extent is creativity related to intelligence? Paper presented at the JURE- Conference, July 20th 2010, Frankfurt/Main, Germany.

 

poster

Rogh,W.,Berner,N.,Theurer,C.& Lipowsky, F. (2016). Kulturinteresse und Kulturpartizipation von Fünftklässlern – erste Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zur Wirkung Kultureller Bildung. Poster präsentiert auf dem Kongress der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF),

14. März 2016, Kassel.

Berner,N.,Theurer,C.,Rogh, W. & Lipowsky, F. (2015). Wirkung kultureller Bildung auf die Kreativität im fünften Schuljahr – Vorstellung des  Forschungsprojekts KuBiK5. Poster präsentiert auf dem Kongress der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), 12. März 2015, Bochum.

Theurer,C.,Tillack,C.& Lipowsky, F. (2014). Parental influences on the mathematical self-concept development of girls and boys in elementary school. Poster presented at the Conference of the European Association of Social Psychology (EASP), July 10th 2014, Amsterdam, Netherlands.

Deistler,K.,Theurer,C.,Berner,N.& Lipowsky, F. (2014). Divergent denken und kreativ schreiben in der Grundschule? Poster präsentiert auf dem Kongress der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), 3. März 2014, Frankfurt/Main. (Gewürdigt mit dem Posterpreis.)

Theurer,C.& Lipowsky, F. (2012). Kreativitätsförderndes Klassenklima als Determinante der Kreativitätsentwicklung von Grundschulkindern. Poster präsentiert auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), 12. März 2012, Osnabrück.

Berner,N., Buuck, S., Theurer, C. & Lipowsky, F. (2011). „Stell dir vor, es gibt keinen Strom mehr!“ Zur Operationalisierung verbaler und figuraler Kreativität von Drittklässlern. Poster präsentiert auf der Konferenz der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), 6. September 2011, Klagenfurt, Österreich.

Theurer,C.,Kastens,C.& Lipowsky, F. (2010). Klassenklima als Determinante der Kreativität im Grundschulalter. Poster präsentiert auf der Konferenz der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), 14. September 2010, Jena.

Theurer,C.,Kastens,C.& Lipowsky, F. (2009). What do we know about the relationship between creativity and intelligence? The creativity development of primary school children. Poster presented at the 2nd International BiKS Summer School in Empirical Education Research on Improving Data Quality in Educational Studies, September 29th 2009, Bamberg.

 

invitedtalks

Theurer,C.& Berner, N (2017). Bedeutung kultureller Bildung. Zusammenhänge zwischen Kreativität und Kultureller Bildung im schulischen Kontext. Vortrag im Rahmen des KREA Symposiums: Kreativität. Bildung. Nachhaltigkeit, 5./6. Mai 2017, Leipzig.

Theurer,C.,Berner, N. & Rogh, W. (2017). Kreativitätsförderungin der Schule. VortragimRahmenderLehrerfortbildung„KreativePotenzialeerkennenund fördern. Befunde aus dem Forschungsprojekt KuBiK5“, 15. Juni 2017, Bonn.

Rogh,W.,Berner,N.& Theurer, C. (2017). Wirkung schulischer Kultureller Bildung auf Kreativität. Vortrag im Rahmen der Lehrerfortbildung „Kreative Potenziale erkennen und fördern. Befunde aus dem Forschungsprojekt KuBiK5“, 15. Juni 2017, Bonn.

Theurer,C.(2016). Kreativitätsförderndes Lehrerverhalten im Kunstunterricht.Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Kreativität im aktuellen kunstpädagogischen Diskurs, Sommersemester 2016, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, 6. Juni 2016, Alfter.

Theurer,C.(2016).KreativitätsförderungdurchunterrichtlichesHandeln?VortragimRahmendesInstitutskolloquiumsdesInstitutsfür Erziehungswissenschaft der Georg-August-Universität Göttingen, 10. Februar 2016.

Theurer,C.(2015).Fosteringcreativityin class. The impact of teacher behavior on creativity development. Talkheldat the Lab seminar of the Laboratoire Adaptions Travail Individu, Université Paris Descartes, November 17th 2015, Paris, France.

Berner,N.,Theurer,C.,Rogh, W. & Lipowsky, F. (2015). Wirkung kultureller Bildung auf die Kreativität im fünften Schuljahr – Vorstellung des Forschungsprojekts KuBiK5. Vortrag im Rahmen der Auftaktveranstaltung des Forschungsfonds Kulturelle Bildung, 13. Mai 2015, Essen.

Theurer,C.& Berner, N. E. (2014). KreativitätMessen und Fördern. VortragimRahmendesSymposiums„Begabungen& Kreativität entwickeln und fördern“, 16. Mai 2014, Leipzig.