Überindividueller Rechtsschutz im sozialgerichtlichen Verfahren