Bereswill, Mechthild; Stange, Sabine (2021): «Wir fordern ...». Selbstermächtigungen so genannter Fürsorgezöglinge in der hessischen Heimkampagne 1969. In: Traverse 3/2021, S. 48–58.

Bereswill, Mechthild; Buhr, Henrike; Müller-Behme, Patrik (2021): Die Verwaltung des Falles. Weinheim: Beltz.

Bereswill, Mechthild; Müller-Behme, Patrik (2020): Die Materialisierung und Bearbeitung sozialer Probleme im bürokratischen Schrifthandeln. In: Soziale Probleme 30 (2), S. 109–114.

Bereswill, Mechthild; Buhr, Henrike; Müller-Behme, Patrik (2020): Dokumentierte Disziplinierung. Aktenförmiges Schrifthandeln in der öffentlichen Erziehung. In: Soziale Probleme 30 (2), S. 131–143.

Stange, Sabine (2020): „Betr. Bericht über den Besuch ApO-Angehöriger“. Delegitimierung und Diskreditierung von heimkritischen Aktivist*innen in verwaltungsinternen Berichten zur hessischen Heimkampagne. In: Bereswill, Mechthild; Müller-Behme, Patrik (Hg): Soziale Probleme 30 (2), S. 205–220.

Bereswill, Mechthild; Buhr, Henrike; Müller-Behme, Patrik (2020): Files as prototypical master narratives. In: Martina Althoff; Dollinger, Bernd; Holger Schmidt (Hg.): Conflicting Narratives of crime and Punishment: Palgrave.

Stange, Sabine (2020): Umstrittene Expertise. Einblicke in eine Debatte um Heimerziehung Anfang der 1970er-Jahre. In: Businger, Susanne; Biebricher, Martin (Hg.): Von der paternalistischen Fürsorge zu Partizipation und Agency. Der gesellschaftliche Wandel im Spiegel der Sozialen Arbeit und der Sozialpädagogik, Zürich: Chronos, S. 98–112.

Stange, Sabine (2019): „Das Mädchen weint, die Direktorin macht einen befriedigten Eindruck“. Geschlechterkonstruktionen in einer heimkritischen Radiosendung von 1969. In: Bereswill, Mechthild (Hg): Geschlecht als sensibilisierendes Konzept. Weinheim: BeltzJuventa, S. 102–120.

Bereswill, Mechthild; Müller-Behme, Patrik (2018): Brüchige Medikalisierung. Gutachterliche Diagnosen und die Verwaltung des Falles in der Heimerziehung. In: Virus. Beiträge zur Sozialgeschichte der Medizin.

Bereswill, Mechthild; Müller, Patrik (2018): Die administrierte Biografie in der Heimerziehung der 1950er bis 1970er Jahre. In: Elisabeth Schilling (Hg.): Verwaltete Biografien. Wiesbaden: Springer VS.

Stange, Sabine (2018): Fürsorgeerziehung auf dem Prüfstand. Geschlecht in den Argumentationen der Heimkritik Ende der 1960er Jahre. In: Franke-Meyer, Diana; Kuhlmann, Carola (Hg.): Soziale Bewegungen und Soziale Arbeit. Von der Kindergartenbewegung zur Homosexuellenbewegung. Wiesbaden: Springer VS, S. 197–209.

Stange, Sabine (2017): Geschlecht in den Debatten der Heimkampagne von 1969. In: Gender. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft 9 (3), S. 91–104.

Bereswill, Mechthild; Eckhardt, Lina; Müller, Patrik (2016): Die "Personalbeschreibung" als Auftakt der Fallakte in der Heimerziehung. In: Christina Vanja (Hg.): Reichtum der Quellen. Vielfalt der Forschung. 30 Jahre Archiv des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. Petersberg: Michael Imhof, S. 88–90.