Svenja Marks

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Wissenschaftliche Unterstützung professioneller Handlungsfelder im Umgang mit Kindeswohlgefährdung und beim Aufbau tragfähiger Kooperationsstrukturen im Kinderschutz"
Anschrift Arnold-Bode-Straße 10
34127 Kassel
Gebäude: Arnold-Bode-Str 10 (WISO C)
Raum Raum 0105
Telefon +49 561 804-1974
E-Mail-Adresse s.marks@uni-kassel.de

Forschungsinteressen

Kinder- und Jugendhilfe, Professionalisierungsforschung, Kinderschutz, Methoden der rekonstruktiven Sozialen Arbeit