Biographisches

Beruflicher Werdegang

Seit 01/2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Pädagogische Intimität – Studie zur Untersuchung von Mustern der Gestaltung pädagogischer Beziehungen in unterschiedlichen Handlungsfeldern“ (PISUM) an der Universität Kassel.

04/2016- 06/2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Wissenschaftliche Unterstützung professioneller Handlungsfelder im Umgang mit Kindeswohlgefährdung und beim Aufbau tragfähiger Kooperationsstrukturen im Kinderschutz“ an der Universität Kassel.

11/2014 – 03/2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Bildung als Exponent individueller und regionaler Entwicklung – Evidenzbasierte Bedarfserschließung und vernetzte Kompetenzentwicklung“ an der Technischen Universität Kaiserslautern.

10/2013 – 09/2014
Sozialarbeiterin beim Diakonischen Werk an der Saar in einer Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sowie in der Inobhutnahme- und Clearingstelle Neunkirchen.

10/2012 – 09/2014
Wissenschaftliche Hilfskraft für Auslandsangelegenheiten an der Fakultät für Sozialwissenschaften der HTW des Saarlandes.

04/2009 – 09/2012
Studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Klaus Kraimer, Professur für Theorie, Praxis und Empirie Sozialer Arbeit an der HTW des Saarlandes.


Auslandsaufenthalte

08/2013 – 09/2013
Teilnehmerin und Vortragende in der Summer School „Interpretation und Verstehen“ zu qualitativen Forschungsmethoden in den Erziehungs- und Sozialwissenschaften an der Kangnam University in Südkorea.

08/2009 – 10/2009
Praktikum im HIV/Aids-Waisenhaus „Hope Village“ für Kinder und Jugendliche in Katutura, Namibia.


Studium

10/2012 – 09/2014
Master-Studiengang „Erziehungswissenschaften“ mit dem Schwerpunkt „Rekonstruktive Bildungsforschung“ an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz.

10/2008 – 09/2012
Bachelor-Studiengang „Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit“ an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) des Saarlandes.