Auslandserfahrung

Copyright: Universität Kassel / Studio Blofield


In der Ferne warten viele Chancen: Weit weg von zu Hause entdeckt man einiges neu
– vor allem sich selbst.


Möglichkeiten im Institut für Sozialwesen

Das Institut Sozialwesen des Fachbereichs Humanwissenschaften kann auf langjährige nationale und internationale Kontakte vor allem in Europa zurückgreifen. Unser Interesse besteht darin, diese internationalen Kooperationen zu erhalten und zu vertiefen, neue Kooperationen aufzubauen und die internationale Ausrichtung des Fachbereichs zu stärken. Studierende der BA- und MA-Studiengänge des Instituts können unsere Kontakte im Rahmen von Auslandsaufenthalten nutzen und sich international aufstellen.

Was spricht für einen Auslandsaufenthalt?

Viele unserer Studierenden berichten nach Ihrem Auslandsaufenthalt, dass es ein großer persönlicher Gewinn ist, einige Zeit in einem anderen Land und Umfeld verbracht zu haben. Sie profitieren auf vielfache Weise, erfahren, was Interkulturalität und Transkulturalität auch außerhalb von Lehrveranstaltungen bedeutet und sind im internationalen und regionalen Arbeitsmarkt wettbewerbsfähig.

Ein Auslandsaufenthalt bietet viele Vorteile:

  • Verbesserung der Fremdsprachenkenntnisse und interkultureller Kompetenzen
  • Sammeln internationaler Erfahrungen im fachlichen und lebenspraktischen Umfeld
  • Aufbau internationaler Netzwerke  und Knüpfen neuer Kontakte
  • Kennenlernen neuer Kulturen, sozialer Verhältnisse, Selbstverständnisse und Traditionen
  • Sammeln studien- und fachbezogener Erfahrungen
  • Stärkung der Persönlichkeit und Selbstständigkeit
  • Spaß und vieles mehr

Um es auf den Punkt zu bringen: Wagen Sie den Schritt und vor allem den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus!

Ihr Interesse ist geweckt? Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie mehr über Ihre individuellen Möglichkeiten und Wege Auslandserfahrungen im eigenen Studienverlauf zu integrieren. Sie finden eine Vielzahl nützlicher Informationen zu