Vi­ta

Juli 2022Wiederwahl zur Präsidentin der Association for Language Awareness im Rahmen der 16. Internationalen Konferenz der Association for Language Awareness (ALA), Universidade Estadual Paulista, Sao Paulo, Brasilien

Oktober 2020

Wiederwahl zur Präsidentin der Association for Language Awareness im Rahmen der 15. Internationalen Konferenz der Association for Language Awareness (ALA), Deakin University, Geelong, Australien

Dezember 2019

Literacy Research Association Conference, Wahl zum International Area Chair, Tampa, Florida, USA

Oktober 2019

Gastprofessur am Kibbutzim College of Education, Technology and the Arts, Tel Aviv, Israel

Juni 2019

Gastprofessur am Kibbutzim College of Education, Technology and the Arts und am MOFET Institute, Tel Aviv, Israel

Mai 2019

Digitales Lehrprojekt „Online Educational Initiatives - Fremdsprachen Lehren und Lernen – Digital vermittelte interkulturelle Kommunikation und Kollaboration zwischen deutschen, israelischen und arabischen zukünftigen Lehrerinnen und Lehrern“, Zweiter Projektpreis beim Hessischen Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Februar/März 2019

Gastprofessur am Kibbutzim College of Education, Technology and the Arts, Tel Aviv, Israel

Juli 2018

Wiederwahl zur Präsidentin der Association for Language Awareness im Rahmen der 14. Internationalen Konferenz der Association for Language Awareness (ALA), Vrije Universiteit Amsterdam, Amsterdam, Niederlande

Juni 2018

Organisation und Durchführung einer internationalen Exkursion mit 25 Studierenden der Universität Kassel nach Israel (BMBF/DLR: Principal Investigator)

März 2018

Kommissionstätigkeit für das Council of Higher Education (CHE), Tel Aviv, Israel

Februar 2018

Expertin in der internationalen Kommission für das Council for Higher Education in Jerusalem, Israel zur Evaluation der English for Academic Purposes-Hochschulprogramme

 

Januar/März 2018

Gastprofessur am Kibbutzim College of Education, Technology and the Arts, Tel Aviv, Israel

September 2017

Forschungsaufenthalt in Seattle, USA und an der Concordia University, Montreal, Kanada

Januar 2017

Gastprofessur am Kibbutzim College of Education, Technology and the Arts und am MOFET Institute, Tel Aviv, Israel

Juli 2016

Wiederwahl zur Präsidentin der Association for Language Awareness im Rahmen der 13. Internationalen Konferenz der Association for Language Awareness (ALA), Wirtschaftsuniversität Wien, Wien, Österreich

Februar/März 2016

Gastprofessur an der University of California Berkeley, School of Education, Berkeley, Kalifornien, USA

November/Dezember 2015

Forschungsaufenthalt an der University of California Los Angeles, Los Angeles, Kalifornien, USA

Januar 2015

Gastprofessur an der Wirtschaftsuniversität Wien, Wien, Österreich

Juli 2014

Wiederwahl zur Präsidentin der Association for Language Awareness im Rahmen der 12. Internationalen Konferenz der Association for Language Awareness (ALA), Hedmark University College (Inland Norway University of Applied Sciences), Hamar, Norwegen

November 2013

Gastprofessur an der Universitat de Lleida, Lleida, Spanien

August 2013

Gastprofessur an der Western Oregon University, Monmouth, USA

 

Juli 2013

Gastprofessur an der University of Hull, Hull, UK sowie an der University of Leicester, Leicester, UK

 

Mai 2013

Gastprofessur an der Kocaeli University, Ismit, Türkei

 

Februar/März 2013

Zhiqiang - Gastprofessur an der Shanghai University, Shanghai, China

 

Januar 2013

Gastprofessur am Hedmark University College, Hamar, Norwegen

 

Juli 2012

Wiederwahl zur Präsidentin der Association for Language Awareness im Rahmen der 11. Internationalen Konferenz der Association for Language Awareness (ALA), Concordia University, Montréal, Kanada

Adjunct Professor an der Concordia University, Montréal, Kanada

Mai 2012

Gastprofessur und Doktoranden-Workshop an der Linköping University, Linköping, Schweden

November 2011

Gastprofessur an der Umeå Universitet, Umeå, Schweden

 

September 2011

Adjunct Professor an der Concordia University Montréal, Montréal, Kanada

März 2011

Berufung von C4- auf W3-Professur: Institut für Anglistik/Amerikanistik: Fremdsprachenlehr- und -lernforschung & Interkulturelle Kommunikation, Universität Kassel, Kassel, Deutschland

November 2010

Ruf auf das Ordinariat „Mehrsprachigkeitsdidaktik mit Schwerpunkt Fremdsprachendidaktik Englisch“, Universität Bern, Philosophisch-humanwissenschaftliche Fakultät, Bern, Schweiz

Juli 2010

Wiederwahl zur Präsidentin der Association for Language Awareness im Rahmen der 10. Internationalen Konferenz der Association for Language Awareness (ALA), Universität Kassel, Kassel, Deutschland

Februar 2010

Gastprofessur, Victoria University of Wellington, School of Linguistics & Applied Language Studies, Wellington, Neuseeland

Oktober 2008

Gastprofessur, Universität Bern, Bern, Schweiz

 

Juli 2008

Wiederwahl zur Präsidentin der Association for Language Awareness im Rahmen der 8. Internationalen Konferenz der Association for Language Awareness (ALA), University of Hong Kong, Hong Kong, China

Juni 2007

Gastprofessur, University of Western Sydney, School of Humanities and Languages, Sydney, Australien

Juli 2006

Wahl zur Präsidentin der Association for Language Awareness im Rahmen der 7. Internationalen Konferenz der Association for Language Awareness (ALA), Le Mans Université, Le Mans, Frankreich

August 2004

Ruf an die University of North Carolina Greensboro, Department of Curriculum and Instruction, Greensboro, North Carolina, USA (Tenure Track)

März 2004

Ruf an das Le Moyne College, Syracuse, New York, USA (Tenure Track)

2003/2004

Gastprofessur an der University of Western Oregon, Monmouth, Oregon, USA

 

November 2000

Gastprofessur an der Stanford University, Stanford, California, USA, School of Education (von Dr. Elizabeth Cohen, Professorin der Erziehung & Soziologie)

2000/2001

Gastprofessur an der University of California Berkeley, School of Education, Berkeley, California, USA

Oktober 1999 - 2011

C4-Professur am Fachbereich 08 Anglistik und Romanistik, Fachgebiet Fremdsprachenlehr- und –lernforschung & Interkulturelle Kommunikation an der Gesamthochschule Kassel (ab 2004 Universität Kassel), Kassel, Deutschland

September 1999

Ruf auf C4-Professur an die Gesamthochschule Kassel, Kassel, Deutschland

Februar 1999

Ruf auf C4-Professur an die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, Deutschland

1998 - 1999

C3-Professur am Fachbereich 08 Anglistik und Romanistik, Fachgebiet Fremdsprachenlehr- und –lernforschung & Interkulturelle Kommunikation an der Gesamthochschule Kassel, Kassel, Deutschland

August 1997

Ruf auf C3-Professur für Theorie und Praxis des Englischunterrichts, Fachbereich 08 Anglistik und Romanistik, Gesamthochschule Kassel, Kassel, Deutschland

1997-1998

Vertretungsprofessur für Theorie und Praxis des Englischunterrichts, Fachbereich 08 Anglistik und Romanistik, Gesamthochschule Kassel, Kassel, Deutschland

6. März 1997

Göttinger Preis zur Fremdsprachenerwerbsforschung, verliehen anlässlich der 7. Göttinger Fachtagung zur Fremdsprachenausbildung an der Hochschule, Sprachlehrzentrum an der Universität Göttingen und Arbeitskreis Sprachen (AKS)

1996-1997

Postgraduiertenstudium: Justus-Liebig-Universität Gießen; University of California Berkeley, Berkeley, USA; National Taiwan Normal University, Taipei, Taiwan

1994-1996

Postgraduiertenstudium: Justus-Liebig-Universität Gießen, Deutschland

7. Mai 1994

Promotion (summa cum laude), Heidelberg, Deutschland. Dissertation: "Englischunterricht in europäischer Dimension: Zwischen Qualifikationserwartungen der Gesellschaft und Schülereinstellungen und Schülerinteressen. Berichte und Kontext zweier empirischer Untersuchungen." Dr. Brockmeyer: Bochum.

1990-1994

Doktorandin an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, Deutschland

1987-1997

Lehrbeauftragte an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Deutschland und an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Deutschland

1982-1994

Lehrerin für Englisch und Sport, Baden-Württemberg, Deutschland

1980-1982

Lehramtsstudium, zweite Phase: Lehrbefähigung für Englisch und Sport für die Sekundarstufe 2, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Deutschland. Abschluss: Zweites Staatsexamen

1976-1980

Lehramtsstudium, erste Phase: Lehrbefähigung für Englisch und Sport für die Sekundarstufe 2, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Deutschland. Abschluss: Erstes Staatsexamen

1976

Abitur, Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium, Heilbronn, Deutschland


Prei­se und Sti­pen­di­en

2022- 2023Dezentrale QSL-Projektmittel, Zentrum für Lehrerbildung: CoGI - Digitale Lernwelten
2021-2023Zentrale Lehrförderung: E-Learning Projekt "Linguistic Landscapes"
2019-2021Zentrale Lehrförderung: E-Learning Projekt "Digitalisierung der Lehre durch Lehrvideos"
2019Zweiter Platz beim Hessischen Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Videoclip des Projektes: wissenschaft.hessen.de/video/fremdsprachen-lehren-und-austausch-foerdern
2016-2018Lehrinnovationswettbewerb der Universität Kassel; Förderung des Projektes "Kooperatives Lernen online: Studierende aus Israel und Deutschland arbeiten zusammen"
2015International Travel Award der "Literacy Research Association (LRA), International Research on Literacy Teaching and Teacher Education Study Group" im Rahmen der 65. LRA-Jahreskonferenz "Literacy, Equity, Imagination" in Carsbad, Kalifornien, USA
2013-2014Lehrinnovationswettbewerb der Universität Kassel zusammen mit Prof Dr. C. Pflüger; Förderung des Projektes „Bilinguales Lehren und Lernen – Ein kompetenzorientiertes Professionalisierungs­modell für Lehramtsstudierende der Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch) und des Sachfachs Geschichte“
2012-2014Lehrinnovationswettbewerb der Universität Kassel: Förderung des Projektes „Ein kompetenzorientiertes Professionalisierungsmodell für Englisch-Lehramtsstudierende mit dem Ziel strategiegestützter Literacyfähigkeit“
2010Finalistin für Ars Legendi Preis für exzellente Hochschullehre, Endrunde
2008Ideenpreis der Körber Stiftung für den Beitrag "Teaching the Power to Empower, Das ABCs-Modell: Ein Katalysator interkulturellen Lernens und Lehrens" im Rahmen der Ausschreibung USable zum Thema" Empowerment. Menschen stärken“ (zusammen mit Dr. Eva Wilden)
2005DAAD Stipendium: Türkisch- Deutsches Socrates/ Erasmus Seminar vom 5.-10.11.2005 in Istanbul, Ankara, Türkei.
2004Preis des Internationalen Komitees der National Reading Conference (NRC), USA. 54th Annual Meeting.
2003DAAD Stipendium Warschau
2001Preis des "Multicultural Issues Committee" der National Reading Conference" im Rahmen des "51. Annual Meeting" der American National Reading Association am 4. Dezember 2001: "This honor is a way for the organization to recognize Prof. Finkbeiner's line of literacy research and show its commitment to her membership in the NRC."
1997Göttinger Preis zur Fremdsprachenerwerbsforschung für "empirisch-pädagogisch souveräne, methodisch beispielhafte Dissertation", Sprachlehrzentrum Universität Göttingen und Arbeitskreis Sprachen.
1996-1997Habilitandenstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).
seit 1995Jährliche Forschungsstipendien der DFG zu internationalen Kongressen in die USA, nach Australien, Neuseeland, Jamaica, Kanada.
1994-1996Postdoktorandenstipendium: Graduiertenkolleg "Didaktik des Fremdverstehens" an der Justus-Liebig-Universität Gießen, Sprecher: Prof. Dr. Lothar Bredella (gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, DFG)
1992Stuttgarter Preis, Ernst-Klett-Schulbuchverlag für innovative Konzeption für den Fremdsprachenunterricht, verliehen beim FMF-Bundeskongreß 1992 in Freiburg.
1990-1993Stipendium für Promotionsaufbau und für Promotion durch Ministerium für Wissenschaft und Kunst und Ministeriums für Kultus und Sport, Baden-Württemberg: Programm zur Förderung des Wissenschaftlichen Nachwuchses an den Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg.