Publikationen und Vorträge

Wissenschaftliche Publikationen:

Vorträge:

  • Berichterstattungsprofile: Vom pragmatischen Rahmen zur Mikrostruktur. Vortrag im Rahmen des Seminars Sprachwissenschaftliche Methoden von Sina Lautenschläger, Kassel. 7. November 2019.

  • Climate Thinking – Eine Projektidee. Gemeinsam mit Martin Böhnert, Murat Sezi, Felix Woitkowski. Tagung des Geistes- und Kulturwissenschaftlichen Kollegs der Universität Kassel, Hofgeismar, 11. Oktober 2019.
  • Von Steinen, Bäumen und Ecosexuals. Eine kleine Sprachgeschichte des Konzepts »Nachhaltigkeit« in documenta-Ausstellungen. Tagung des Forschungsnetzwerks Sprache und Wissen „Natur – Kultur – Mensch. Sprachliche Praktiken um ökologische Nachhaltigkeit“, Internationales Wissenschaftszentrum Heidelberg, 30. September 2019.

  • Wie eine Ausstellung durch Sprache in den Köpfen entsteht – Die linguistische Erforschung der documenta. Gemeinsam mit Tamara Bodden. Vortrag im documenta forum Kassel. 11. Februar 2019.

  • 5 Jahre Sprachmaterial, 100 Tage Ausstellung, 1 Million Gäste – Inwieweit ist eine documenta linguistisch erforschbar? Im Rahmen des gemeinsam mit Tanja Škerlavaj
organisierten Workshops „Sprachlich-kommunikative Praktiken im Umfeld von Kunstinstitutionen. Multimodale und -mediale Perspektiven auf öffentliche Kommunikation“ an der JLU Gießen, 12. April 2019.

  • Neue alte Figuren? Die amerikanische Großelterngeneration in „Better Call Saul“ und „Sneaky Pete“ aus intersektionaler Perspektive. Im Rahmen von „Gender & Genre 3“, Kassel, 15. November 2017.

  • „It was so beautiful, it had to be true“ – Visualisierungsformen als Plausibilisierungsstrategie von wissenschaftlichen Tatsachen. Gemeinsam mit Martin Böhnert. Tagung „Visualisierungsprozesse in den Humanities – Linguistische Perspektiven auf Prägungen, Praktiken, Positionen.“ Universität Zürich, 17. Juli 2017.

  • Der Diskurs über Schulamokläufe – Wissensdynamik in der Mediengesellschaft (Director’s Cut). Tagung des Geistes- und Kulturwissenschaftlichen Kollegs der Universität Kassel, Hofgeismar, 26.11.2016.

  • Wenn geniale Männer von männlichen Genies erzählen. Die HBO-Serie „True Detective“. Gemeinsam mit Linda Kleber. Im Rahmen von „Gender & Genre 2“, Kassel, 11.11.2015.

  • „The Sopranos“ – Die Transformation traditioneller Männlichkeit durch moderne Weiblichkeit. Im Rahmen von „Gender & Genre“, Kassel, 19.11.2014.

  • Plausibilität - linguistisch-philosophische Untersuchungen. Gemeinsam mit Martin Böhnert. Tagung des Geistes- und Kulturwissenschaftlichen Kollegs der Universität Kassel, Hofgeismar, 22. November 2013.

  • Der Diskurs über Schulamokläufe: Bericht, Verarbeitung oder gar Auslöser? Gemeinsam mit Andreas Gardt. Tagung des Forschungsnetzwerks Sprache und Wissen "Riskodiskurse - Diskursrisiken: Europäische Perspektiven auf den sprachlichen Umgang mit Technikrisiken", Internationales Wissenschaftszentrum Heidelberg, 9. September 2013.

  • Von der Textlinguistik zum Einzelwort - Ein umgekehrter Blick auf die Diskursanalyse am Beispiel der deutschen Berichterstattung zu Schulamokläufen Schnittstelle Text. Internationales Kolloquium des Humboldt Kollegs, Akademie der Wissenschaften Szeged (Ungarn), 13. Dezember 2012.

  • Diachrone Fäden im Textgewebe - Ein Ausschnitt aus dem Mediendiskurs 'Schulamoklauf' Tagung des Geistes- und Kulturwissenschaftlichen Kollegs der Universität Kassel, Hofgeismar, 30. Oktober 2011.