Tagungsdokumentation

Prof. Dr. Petra Hüttis-Graff, Dr. Anke Reichardt, Prof. Dr. Norbert Kruse

Begrüßung und Eröffnung: Gründe für die Tagung und mögliche Ziele

Dr. habil. Nina-Maria Klug (Universität Kassel)

Der Grundwortschatz in der öffentlichen Diskussion - eine diskurslinguistische Analyse

Prof. Dr. Hans Brügelmann (Universität Siegen)

Ist die Arbeit mit einem Grundwortschatz eine geeignete Methode zur Förderung der Rechtschreibkompetenz? Empirische Befunde aus Studien zur Wortauswahl und zu Lerneffekten des Übens

Der vollständige Basistext des mitgeschnittenen Beitrags ist unter folgendem Link abrufbar: https://www.pedocs.de/frontdoor.php?source_opus=17077

Jan Röhrig (Universität Duisburg-Essen)

Aspekte der Entwicklung digitaler Grundwortschätze für den Grundschulunterricht

Thomas Arnold (Universität Leipzig)

Zur Entwicklung der Mindestwortschatz-Konzeption für den Rechtschreibunterricht in der DDR

Dr. Ruth Hoffmann-Erz (JLU Gießen)

Neue Wege in der Grundwortschatzarbeit - Konzeptionelle Überlegungen

Prof. Dr. Johanna Fay (Universität Flensburg)

Zur Konstruktion eines Grundwortschatzes - Kleine Wörter 
(Vortrag gelesen von Dr. Lis Schüler)