Pu­bli­ka­tio­nen und Vor­trä­ge


Wis­sen­schaft­li­che Pu­bli­ka­tio­nen:

Publikationen und Vorträge

 

Herausgeberschaft:

Artikel:

  • „In friendly chat with bird or beast“. Wittgensteins Sprachspiel und Gespräche in Alice imWunderland. In: Böhnert, Reszke (Hrsg.): Vom Binge Watching zum Binge Thinking – Untersuchungen im Wechselspiel zwischen Wissenschaften und Popkultur. Bielefeld: transcript.
  • C’mon das geht auch klüger. Intertextualität bei Fatoni. In: Lehnert, Höllein, Woitkowski (Hrsg.): Rap I Text I Analyse. Deutschsprachiger Rap seit 2000 in 20 Einzeltextanalysen. Bielefeld: transcript.
  • „Do you really see blue the way that I see it?“ Linguistischer Relativismus bei den Puzzleplatformern Typoman und Hue. In: Bodden, Madeheim, Montag, (Hrsg.): Loading… Game Studies interdisziplinär. Paderborn: Fink.
  •  ›Life Game Roleplaying‹ am Beispiel von GTA V. In: Bodden, Madeheim, Montag, (Hrsg.): Loading… Game Studies interdisziplinär. Paderborn: Fink (gemeinsam mit Katharina Zindel).

Rezensionen:

  • Brainseed Factory: Typoman. Auf kinderundjugendmedien.de

Vor­trä­ge:

  • Wie eine Ausstellung durch Sprache in den Köpfen entsteht – Die linguistische Erforschung der documenta. Gemeinsam mit Paul Reszke, Vortrag im documenta forum Kassel 11. Feb. 2019.
  •  „Do you really see blue the way that I see it?“ Linguistischer Relativismus als Spielmechanik bei Typoman und Hue. Ringvorlesung Verspielte Realität. Interdisziplinäre Zugänge zu Videospielen, Kassel 22. Mai 2019.
  • Fictive Scriptures in ›The Arrival‹ as an Expression of Alienation. Tagung Picturebooks in education and translation: Mediation of the multimodal and multimodal mediation Lissabon 24. Juni 2021.
  •  „In Geschichten verstrickt“. Warum wir über den Klimawandel erzählen (müssen). Ringvorlesung Climate Thinking, Kassel 30. Juni 2021.
  • Linguistic Landscape als Environmental Storytelling. Digitale Tagung Games Didaktik Wissenschaft, Kassel 17. Sept. 2021.
  • Vertrauen in Kunstinstitutionen – Sprachliche Praktiken in der öffentlichen Kommunikation über die documenta zwischen Kunstfreiheit, politischen Zwängen und ökonomischen Ängsten. Gemeinsam mit Paul Reszke. Jahrestagung 2021 des Netzwerkes „Sprache und Wissen“, Heidelberg 30. Sept. 2021.